Direkt zum Inhalt
 © Service&More © Service&More © Service&More © Service&More © Service&More © Service&More

Die Farben des Raumes

14.02.2018

Zu Beginn jeder Saison bringt das Pantone Color Institute den Pantone Trend Report als Farbtrendvorschau heraus und stellt die Top-Farben vor.

Die Farben auf dem Laufsteg lassen auf die Farbwelten schließen, die uns quer durch alle Bereiche der Design- und Einrichtungsbranche begleiten werden. Aus dem hohen Norden kommen Stoffe mit Aquarellmustern und Blumenwiesen, Pastellvarianten in grau, rosa und hellblau. Das Blau des Ozeans in Kombination mit strahlenden goldgelben Akzenten ist ein weiterer Trend 2018.

Erdiger zeigt sich der neu interpretierte Chalet Stil: Er kombiniert Naturtöne und Holzfarben mit Industrial Design. Was alle angesagten Themen verbindet, ist die Tendenz zu gewagten, oft wilden Mustern. Dschungelpflanzen, große Blumenprints oder gestreifte Wände geben Zimmern ein neues Gesicht.

Nicht nur Farben spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung, auch das Material und die damit einhergehende Haptik ist entscheidend. So feiern derzeit Samt und Velours ein Revival.

Rat und Tat

Professionelle Raumausstatter bringen Ruhe und Organisation ins bunte Chaos. Christine Eva Maria Maise, Produktmanagerin der Wohnunion: „Nicht nur in neu errichteten Häusern und Wohnungen, auch bei Renovierungsarbeiten verlassen sich Bauherren und Wohnungsbesitzer gerne auf gut geschulte Einrichtungsprofis. Denn trotz aller Trends gestaltet ja niemand permanent um. Wer die richtigen Fragen stellt und die Kunden professionell in die richtige Farb-und Formenwelt leitet, hat die Nase vorn. Diese Bereiche sind von Emotion bestimmt, hier wird nicht gleich der Rechenstift angesetzt, da die einzelnen Summen nicht besonders hoch sind.“ Gute Berater kennen den Einfluss von Farben auf Raum und Menschen. „Wer das persönliche Gespräch, digitale Tools, eine optisch attraktive Ausstellung mit dem haptischen Erlebnis verbindet, unterstützt den Kunden bei seiner Entscheidung“, so Maise.

Dabei hilft es zum Beispiel, wenn der Kunde die Bodendiele nicht nur als Einzelstück kennt, sondern über ein Visualisierungstool einen ganzen Raum damit auslegen kann. „Wer als Raumausstatter nicht nur seine Produkte kennt, sondern auch all diese Möglichkeiten nutzt, bietet seinen Kunden einen hohen Mehrwert. Und macht diese im Idealfall zu Multiplikatoren“, ist Maise überzeugt.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

StoColor Dryonic S schützt die Fassade, hält sie trocken und ihren Farbton brillant.
Farben
19.04.2018

Mit der „SunBlock“-Technology führt Sto eine neue Technologie für Fassadenfarben ein, die intensive Farbtöne vor dem Ausbleichen schützt.

Hochwertige Schutzkleidung, fachgerechte Pflege und qualifizierte Inspektion vor Auslieferung bei Mewa.
Textil
09.04.2018

Beim Textildienstleister Mewa sorgt ein umfangreicher Prüfprozess dafür, dass Schutzkleidung sicher ist und bleibt.

Teppichboden Classic Atlantis Fortuna
Textil
09.04.2018

Inku präsentiert die neuen Teppichkollektionen Atlantis und Sprint.

Hochglänzende Bodenfliesen treffen auf authentische Natursteinoptik an der Wand.
Schwerpunkt
26.03.2018

Ein großes Thema auf der Cevisama 2018 – einer der wichtigsten Trendmessen für keramische Fliesen und Platten – waren Oberflächen.

Farben
26.03.2018

Mit den Fassadenfarben der Farbenfabrik Oellers können Fassaden vor Feuchtigkeit und Schimmelbefall geschützt und Heizkosten aktiv gesenkt werden.

Werbung