Direkt zum Inhalt
 © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer © Roland Rudolph/Diana Danbauer

Die Tage des Designs

10.05.2019

Die Design Days im Grafenegger Schlosspark waren einmal mehr eine beeindruckende Trendschau.

Der Park des Schlosses Grafenegg beherbergte drei Tage lang ein buntes Mosaik aus Outdoormöbeln, Garten- und Pooltrends und viele weitere luxuriöse Produkte rund um Wohnen und Lifestyle.

Ein Kran hub den Bora-Cooking Truck in die Luft, so dass darin bei wunderbarer Aussicht gespeist werden konnte.

Design in allen Ausprägungen

Speedboat und Sportwagen gesellten sich zu Outdoor-Küchen und Whirlpools, innovatives Handwerk zu Smart-Home und deftige Burger zu edlen Austern. „Die Design Days passen perfekt zur DNA von Grafenegg: Alt trifft auf neu. Ein Wechselspiel von Tradition und Innovation.“, so Paul Gessl, Geschäftsführer der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft.

„Ich bin sehr stolz darauf, was hier geschaffen wurde – jedes Jahr wieder finden sich so viele unterschiedliche Aussteller zusammen und zeigen hier großartige neue Dinge.“, sagt Landesrätin Petra Bohuslav.

„Der Grundgedanke der Design Days ist es, Design und Handwerk erlebbar zu machen – mit allem, was dazu gehört. Deshalb ist uns die Mischung aus Ausstellung, Kulinarik und einem abwechslungsreichen Programm so wichtig“, so Veranstaltungsduo Sabine Jäger und Peter Syrch.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Alte, bestehende Holzböden können mit jedem Wohntrend mitgehen.
Schwerpunkt
06.09.2018

Das schwedische Unternehmen Bona hat ein neues Konzept entwickelt, das inspiriert, Holzböden zu renovieren.

Im Bereich nachhaltiger Naturholzböden ist das oberösterreichische Familienunternehmen mafi sowohl ein erfahrener Pionier als auch ein moderner Trendsetter.
Schwerpunkt
04.06.2018

Gebürsteter und geölter Dielenboden Eiche astrein Carving Lipso I von mafi: Je nach Ansicht und Fokussierung erkennt man Ellipsen, Kreise oder vierzackige Sterne als geometrisches Schema. Der ...

Erstes Poster von Marshall Arisman aus dem Jahr 2014.
Aktuelles
27.03.2018

Die Ausstellung „Underground Images“ im designforum Wien zeigt noch bis 22. April 60 Poster, die für das New Yorker U-Bahn-System kreiert wurden.

Aktuelles
02.03.2018

Interface präsentiert den Design Guide „Positive Räume schaffen – Mit dem Well Building Standard“.

Disano Classic Aqua eignet sich bei vollflächiger Verklebung auch für die Verlegung in Feuchträumen.
Produkte
02.03.2018

Mit der Einführung der Neuheiten Disano Saphir, Disano Project und Disano Smart Aqua will Haro seine Designbodenkompetenz ausbauen.

Werbung