Direkt zum Inhalt
 © WKWien/Florian Wieser © WKWien/Florian Wieser © WKWien/Florian Wieser © WKWien/Florian Wieser © WKWien/Florian Wieser © WKWien/Florian Wieser

Die Verschönerung Wiens

09.04.2019

Zum 35. Mal wurde heuer der Schülerwettbewerb „Grau raus – Bunt rein“ vom Wiener Farbenfachhandel veranstaltet. Die Preisverleihung des diesjährigen Wettbewerbes war wieder ein buntes Spektakel.

Seit 1984 organisiert die Wirtschaftskammer Wien bzw. das Landesgremium für den Großhandel mit Arzneimitteln, Parfümeriewaren sowie Handel mit Farben und Lacken, in Absprache mit dem Wiener Stadtschulrat und in Zusammenarbeit mit den Wiener Schulen, der Universität für angewandte Kunst und der MA 56, der Bundesimmobiliengesellschaft und Bezirksvorstehern, den Kreativwettbewerb „Grau raus – Bunt rein“ für die Ausgestaltung von Schulklassen, Aulas, Pausenräumen und Spielplätzen.

Als der Wettbewerb 1984 ins Leben gerufen wurde, hatte er ursprünglich den Namen „Wien – bunte Stadt“. Seit 2000 wird der Wettbewerb vom Landesgremium Wien „Farbenhandel“ alleine finanziert und durchgeführt. Seit 2012 besteht eine Kooperation mit der MA 56, der Bundesimmobiliengesellschaft und einigen Bezirksvorstehern.

12.800 Schülerinnen und Schüler haben sich bisher beteiligt, und über 900 Projekte wurden in den vergangenen 35 Jahren eingereicht.

Insgesamt wurden bisher rund 82.000 Quadratmeter Schulfläche künstlerisch und farblich neu gestaltet. In Summe wurden dafür bereits mehr als 375.000 Euro zur Verschönerung der Schulen aufgewendet. Die Anzahl der eingereichten Projekte hat sich in den letzten 35 Jahren jedes Jahr erhöht.

Auch wenn das Jubiläum „35 Jahre Grau raus – Bunt rein“ zum letzten Mal im Festsaal des Spartenhauses am Wiener Schwarzenbergplatz stattfand, ist der Wettbewerb auch weiterhin fixer Bestandteil für die Wiener Farbenfachhändler.

Autor/in:
Diana Danbauer
Werbung

Weiterführende Themen

Walter Ruck und Isabella Jaburek-Nourry
Aktuelles
20.08.2018

Die Wirtschaftskammer Wien präsentiert ein neues Modell zur antragslosen Einkommenssteuererklärung.

Daniel Krieger, Jürgen Grünwald, Eva Zirps-Ehrenberger und Alexander Nuss bei der Shoperöffnung in Wien Floridsdorf.
Aktuelles
28.06.2018

Würth, weltweit führender Spezialist für Montage- und Befestigungstechnik, ist nun auch in Wien Floridsdorf mit einem Abholshop für Profi-Handwerker vertreten.

Die Statutenschrift der Wiener Tapezierer ist 280 Jahre alt.
Aktuelles
28.05.2018

Zum unglaublichen 280sten Jahrestag der ersten Statutenschrift der Tapezierer in Wien wurde am 22. Mai um 18 Uhr eine Festmesse im Wiener ­Stephansdom von Dompfarrer Toni Faber gelesen.

Landesinnungsmeister Andreas Denner zu Besuch bei den Berufsinfotagen in Wien.
Farben
28.05.2018

Ende April und Anfang Mai fanden auch heuer die Berufsinfotage „Hammerlehre“ in Wien statt. Jugendliche hatten Gelegenheit, ihre Talente in unterschiedlichen Handwerksberufen im Bauwesen ...

Aktuelles
16.04.2018

Finanzminister Löger nimmt Initiative der Wirtschaftskammer Wien auf.

Werbung