Direkt zum Inhalt

Erfolgreicher Messeauftritt

23.09.2014

Dorn Lift GmbH absolvierte mit „Performance IIIS“ und „Bibi“ einen erfolgreichen Messeauftritt auf der „Galabau“.

Bei sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein ließ sich das gut informierte Fachpublikum – neue Interessenten und bestehende Kunden gleichermaßen – ausführlich über die Top-Modelle der Hinowa Raupen-Arbeitsbühnen „Lightlift 17.75 Performance IIIS“ sowie „Lightlift 20.10 Performance IIIS“ beraten. Auf Grund der erhöhten Korbtraglast von 230 Kilogramm im gesamten Arbeitsbereich ist ständiges Arbeiten mit zwei Personen und Werkzeug gewährleistet. Jede Hinowa Arbeitsbühne ist standardmäßig mit zwei Antriebsarten ausgestattet: elektronisch geregelter Honda Benzinmotor und 230 Volt, 2.2 kW Elektromotor. Optional werden diese Raupen-Arbeitsbühnen sowohl mit Dieselmotor, als auch mit Lithium-Ion Batteriesystem angeboten.

Ebenfalls präsentiert wurde die Produktreihe „Bibi“ Scheren-Arbeitsbühnen auf Raupenfahrgestell des Herstellers Almac aus Italien, die ebenfalls auf reges Interesse gestoßen sind.
Dank der guten Resonanz und der fröhlichen Stimmung rund um die Arbeitsbühnen blickt die Firma Dorn Lift GmbH auf eine erfolgreiche Messe zurück und freut sich auf die nächste „Galabau“.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
31.07.2020

Vom Aufschwung bei industriell erzeugten Zaunsystemen profitierten ausschließlich jene aus Metall.

Würth Österreich ist mit ihrer Multikanalstrategie sehr erfolgreich.
Aktuelles
30.07.2020

Würth Grupper freut sich über Umsatzwachstum im ersten Quartal 2020. 

Die R+T wird auf 2022 verschoben.
Aktuelles
30.07.2020

Die nächste Ausgabe der R+T - Weltleitmesse für Rolladen, Tore und Sonnenschutz - wird verschoben und findet vom 21. bis 25. Februar 2022 statt.

Aktuelles
28.07.2020

Der Termin steht fest: Ab 21. August können Meister ihren Titel in offizielle Dokumente eintragen lassen.

"Wir sind besonders stolz, dass wir trotz aller Corona-Widrigkeiten die Kapazitätserweiterung in Serbien plangemäß fertigstellen konnten", sagt Austrotherm-Geschäftsführer Klaus Haberfellner.
Aktuelles
23.07.2020

Austrotherm nahm dieser Tage in der südserbischen Großstadt Nis eine neue XPS-Produktionslinie in Betrieb.

Werbung