Direkt zum Inhalt
Der Salzburger Mario Schindlmayr ist neuer Vertriebsgeschäftsführer bei Würth Österreich.

Erweiterung der Geschäftsführung

03.10.2014

Seit 1. Oktober 2014 steht der Vertrieb von Würth Österreich unter neuer Führung. Der Salzburger Mario Schindlmayr übernimmt die Divisionen Wood und Automotive.

Mit diesem Schritt möchte Würth Österreich eine klare Organisationsstruktur in die Führung der insgesamt 450 Mitarbeiter umfassende Vertriebsmannschaft bringen. Ab 2016 wird Mario Schindlmayr die gesamte Vertriebsgeschäftsführung übernehmen und verantwortet damit 230 Außendienstmitarbeiter. Durch Austritt bzw. Pensionierung der ehemaligen Divisionsleiter Manfred Reichhold (Automotive) und Wolfgang Glösl (Wood) wird mit Mario Schindlmayr eine zukünftige Neu-Organisation des Vertriebes eingerichtet. Für ihn stehen Kontinuität und Effizienz im Fokus. „Wir setzen neben einem leistungsfähigen Niederlassungsnetz und E-Commerce-Aktivitäten auch weiterhin auf eine konsequente Weiterentwicklung unseres Direktvertriebes – dieses Modell sichert uns künftig Wachstum und Profitabilität“, so Schindlmayr. Der Salzburger startete seine Karriere bei Würth 1991als Verkäufer und führte ab 1992 das Würth Kundenzentrum in Salzburg. Nach der Übernahme der Verantwortung für alle Kundenzentren in Österreich wurde er 2006 in die Geschäftsleitung bestellt und erhielt 2010 die Prokura. Im Geschäftsjahr 2013 wurde in der Division Wood ein Umsatz von 53,4 Millionen Euro und in der Division Automotive ein Umsatz von 44 Millionen Euro erwirtschaftet. Unverändert bleibt Erwin Flenner für die Division Metall verantwortlich. „Wir sind sicher, mit dieser Veränderung in der Vertriebsgeschäftsführung den zukünftigen Erfordernissen des Marktes gewachsen und auch straffer und wendiger aufgestellt zu sein“, so Alfred Wurmbrand, Geschäftsführer Würth Österreich.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Frank Spikker ist neuer CEO bei Royal Mosa
Aktuelles
13.08.2018

Der niederländische Fliesenhersteller Royal Mosa hat einen neuen CEO. Zum 1. August hat Frank Spikker diese Position übernommen.

Gast und Kerstens bekleiden neue Führungspositionen bei Axalta.
Aktuelles
10.08.2018

Axalta ernennt Yves Kerstens als Vice President sowie President für Europa, den Nahen Osten und Afrika und Klaus Gast als Business Director für Pulverlacke in Europa.

Daniel Krieger, Jürgen Grünwald, Eva Zirps-Ehrenberger und Alexander Nuss bei der Shoperöffnung in Wien Floridsdorf.
Aktuelles
28.06.2018

Würth, weltweit führender Spezialist für Montage- und Befestigungstechnik, ist nun auch in Wien Floridsdorf mit einem Abholshop für Profi-Handwerker vertreten.

Der neu gewählte EPLF-Vorstand: Vorstand Eberhard Herrmann, Präsident Paul De Cock und stellv. Vorsitzender Max vom Tippelskirch.
Aktuelles
28.06.2018

Bei der Jahreshauptversammlung des EPLF – Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V. in Schweden wurde Paul De Cock einstimmig zum neuen EPLF-Präsidenten gewählt.

Eduard Artner übernimmt die Leitung des neuen Geschäftsfeldes 3D-Betondruck bei Baumit.
Aktuelles
23.04.2018

Eduard Artner übernimmt die Leitung des Geschäftsfeldes 3D-Druck bei Baumit.

Werbung