Direkt zum Inhalt

Fliesenfußboden vereint Innen- und Außenbereich.

26.07.2017

Am grünen, östlichen Rand von Antwerpen befindet sich eine puristisch-minimalistische Villa. „Innen- und Außenbereich stehen in sehr engem Kontakt zueinander“, erklärt die Innenarchitektin von CONIX RDBM Architects. Das war den Bewohnern äußerst wichtig. Mithilfe von Fliesen im Format 1x1 Meter konnte Mosa zu diesem Ergebnis beitragen. Besonderer Blickfang ist ein in die Terrasse integriertes Schwimmbad mit mobilem Boden. Die Bewohner waren intensiv am Bau des Hauses beteiligt und hatten von Anfang an sehr klare Vorstellungen. Da sie zu Hause oft Feste veranstalten, war es für die Anwohner unter anderem wichtig, dass der Innen- und Außenbereich möglichst nah beieinander liegen. Die großen Glasflächen im Küchen- und Wohnbereich sorgen dafür, dass der Innenbereich scheinbar nahtlos in die Terrasse übergeht, was für einen räumlichen Effekt sorgt. Die puristische und minimalistische Architektur des Hauses sollte sich nach Wunsch der Bewohner auch im Innenbereich fortsetzen, ohne dabei auf eine einladende Atmosphäre verzichten zu müssen.

Balanceakt

Die Gestaltung der Inneneinrichtung entwickelte sich zu einem Balanceakt, da das Design puristisch, aber nicht zu steril wirken sollte. Unter anderem wurden Hell-Dunkel-Kontraste verwendet. Die weiße Küche wurde zum Beispiel mit Schränken in dunklem Sumpfeichenfurnier ausstaffiert. Für die Küche, die Badezimmer und die Terrasse wurden dunkle Fliesen gesucht, die sich in diese Farbpalette einfügen sollten, ohne das Gefühl von Sterilität zu vermitteln. Außerdem sollten die Fliesen mindestens 1x1 Meter groß sein. Die Fliesen der Serie Ultragres Terra Maestricht von Mosa sind im Format 1x1 Meter erhältlich und erfüllen die Anforderungen an Ausstrahlung und Farbe. 

Auf das Praktische ausgerichtet

Ästhetik ist ein wichtiger Aspekt, aber ein Haus muss natürlich auch bewohnbar sein. Die Besitzer, vor allem die Frau des Hauses, sind äußerst praktisch eingestellt und wollten die Fehler aus der Vergangenheit nicht wiederholen. Naturstein und blaues Hartgestein, mit denen sie bereits Erfahrungen gemacht hatten, kamen daher nicht in Frage. Da die Bewohner nicht nur gerne Feiern veranstalten, sondern auch oft Besuch von den Enkeln erhalten, entschieden sie sich schließlich für einfach zu pflegende Keramikfliesen.
 

Schwimmbad

Absoluter Blickfang ist das Schwimmbad mit beweglichem Boden. Auf dem Grund des Pools sind dieselben Terra Maestricht-Fliesen verlegt, die auch in der Küche und auf der Terrasse zu finden sind. Der Fußboden des Schwimmbads ist höhenverstellbar: In der höchsten Position befindet sich der Boden auf derselben Höhe wie der Rest der Terrasse, sodass das Schwimmbad nicht mehr zu sehen ist. Der Boden kann auf jede gewünschte Höhe eingestellt werden, zum Beispiel für ein Fußbad. In dieser Höhe erinnert das Schwimmbad eher an einen Teich.
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
29.05.2018

Der Markt für Bodenfliesen und Wandfliesen wuchs in Österreich im Jahr 2017 um gut fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Bodenfliesen und Wandfliesen in ...

Hochglänzende Bodenfliesen treffen auf authentische Natursteinoptik an der Wand.
Schwerpunkt
26.03.2018

Ein großes Thema auf der Cevisama 2018 – einer der wichtigsten Trendmessen für keramische Fliesen und Platten – waren Oberflächen.

Die Architekten von Maurer United Architects (MUA) entschieden sich für Mosa-Fliesen.
Baustoffe
22.02.2018

Mosa-Fliesen in einer Montessori-Schule in Maastricht.

Das Erscheinungsbild des Schauraumes wird vom Boden dominiert.
Baustoffe
20.02.2018

Der zertifizierte Volvo-Vertriebspartner Aiginger hat die skandinavischen Vorgaben bei der Sanierung seines Autohauses mit Murexin-Produkten umgesetzt.

Mosa Quartz, Cradle to Cradle zertifizierte Keramik-Fliesen.
Aktuelles
23.11.2017

Mosa gewinnt den „Cradle-to-Cradle Challenge Award“ in Gold.

Werbung