Direkt zum Inhalt

Größtes Gemälde der Welt: AkzoNobel unterstützt Weltrekordversuch eines Künstlers

26.08.2020

Der Künstler Sacha Jafri versucht sich am größten Gemälde, das je auf eine Leinwand gemalen wurde. Er verwendet dafür die Dulux-Produkte von AkzoNobel.

Jafris "Humanity Inspired"-Projekt - das 30 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke in den Bereichen Gesundheit und Bildung sammeln und eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbinden soll - umfasst die Schaffung eines 160 Meter langen Gemäldes (größer als zwei aneinandergereihte Fußballfelder). Seit Beginn des COVID-19-Ausbruchs ist er in Atlantis, the Palm, in Dubai eingeschlossen, wo sein ehrgeiziges Kunstwerk mit dem Titel The Journey of Humanity (Die Reise der Menschheit) entsteht. Aber er tut es nicht allein. Er hat Kinder auf der ganzen Welt eingeladen, Zeichnungen zum Thema Isolation und Verbindung einzusenden, die er in kreisförmige Portale in seinem Mammutgemälde einfügen wird. Sie werden als Fenster fungieren, die uns in ein besseres Morgen führen sollen, so wie wir es mit den Augen unserer Kinder sehen.

Inspiration durch Farbe

"Wir haben immer daran geglaubt, dass Farbe die Kraft hat, das Leben der Menschen zu verändern, und dies ist eine fantastische Möglichkeit für uns, eine erstaunliche Initiative durch unser globales 'Let's Colour'-Programm zu unterstützen", sagt Stephanie Kraneveld, Global Marketing Communications Manager Paints. "Das von der Menschlichkeit inspirierte Projekt passt perfekt zu unserem eigenen Engagement, Gemeinden durch Farbe zu inspirieren, und wir freuen uns über die exklusive Partnerschaft mit einem so visionären und aufregenden Künstler.

Ziel des Künstlers

Jafri fügt hinzu: "Meine Initiative, Humanity Inspired, zielt darauf ab, durch den Verstand und die Seelen der Kinder dieser Welt ein Katalysator für echten gesellschaftlichen Wandel zu sein - ein Sprungbrett für eine bessere Zukunft für die gesamte Menschheit. Mein Ziel ist es, die Welt zu verbinden und die Menschheit wieder mit uns selbst, miteinander und letztlich mit der Seele der Erde zu verbinden. Ich freue mich über die Unterstützung von Dulux und AkzoNobel bei diesem rekordverdächtigen Projekt, das als die "größte künstlerische, soziale und philanthropische Initiative der Geschichte" bezeichnet wird.

Aufgeteilt auf 60 Kunstwerke

Das Projekt von Jafri wird von Dubai Cares, UNICEF, UNESCO und der Wohltätigkeitsorganisation Global Gift Foundation unterstützt. Er hat auch die Unterstützung der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate. Sobald die Arbeit abgeschlossen ist, wird die Leinwand in 60 einzeln gerahmte, nummerierte, signierte und katalogisierte Kunstwerke aufgeteilt und über eine Online-Wohltätigkeitsauktion verkauft.

Projekte von AkzoNobel

AkzoNobels globales "Let's Colour"-Programm wurde 2009 ins Leben gerufen. Bis heute wurden mehr als 2000 Projekte abgeschlossen, die weit über 68 Millionen Menschen einen positiven Nutzen bringen. Weitere Informationen diesbezüglich sind unter letscolourproject.com zu finden.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
11.12.2013

Die ClownDoctors Salzburg starten 2014 erstmals ein Projekt für Erwachsene auf der Radio Onkologie des Landeskrankenhauses Salzburg. Unterstützt wird es mit einer Spende von 6.000,- Euro von ...

Aktuelles
21.09.2012

In dieser Funktion verantwortet sie in erster Linie die strategische Ausrichtung der Marken sowie die vertrieblichen Aktivitäten des Konzerns in Österreich. Die 45-jährige gebürtige Engländerin ...

Produkte
10.09.2012

Technisch intakte Böden sind für die Sicherheit unerlässlich, aber auch eine einwandfreie Optik ist von Bedeutung. Die beiden Marken Sikkens und Herbol aus dem Hause AkzoNobel bieten entsprechende ...

Werbung