Direkt zum Inhalt
StoBrick auf einem Mehrfamilienhaus in Gent von Enplusarchitecten.

Hochgedämmte Klinkerfassaden

09.10.2018

Das System StoTherm Mineral mit einer 035er Steinwolleplatte punktet mit dem Nachweis der Nachhaltigkeit durch das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“.

Fachgerechte Anschlussdetails erlauben die Kombination unterschiedlicher Oberflächen auf ein und demselben Dämmsystem.
Wer bei 1.000 °C durchs Feuer gegangen ist, den lassen Frost und Hagel kalt. StoBrick-Klinker auf einem WDVS sorgen für wohlig warme Räume hinter einer strapazierfähigen Fassade.

Klinkerfassaden sind hochwertig, robust und nachhaltig – vor allem, wenn dahinter eine Dämmung aus Mineralwolle Heiz- und Kühlkosten minimiert. Die Sto-Steinwolleplatte Xtra 2/A, fällt besonders schlank aus. Die nicht brennbare Dämmplatte ist Bestandteil des Fassadendämmsystems StoTherm Mineral. Dieses ist deutschlandweit das einzige allgemein bauaufsichtlich zugelassene System für keramische Beläge mit einer derart hohen Dämmleistung.

Weniger ist mehr

Dank des geringen Lambda-Werts lassen sich die geforderten U-Werte mit einem sehr schlanken Wandaufbau erreichen, was das System besonders wirtschaftlich macht. Und das nicht nur wegen der zusätzlichen Nettogeschossfläche, die sich bei Neubauten gegenüber den ansonsten gebräuchlichen 040er- Dämmplatten ergibt. Auch Details wie Fensterbänke oder Dachanschlüsse können weniger ausladend und damit preisgünstiger realisiert werden. Und bei Sanierungsprojekten fällt das Einhalten der Abstandsflächen leichter.

Für die Nachhaltigkeit des Systems StoTherm Mineral bürgt das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ und für die Gestaltungsqualität das StoBrick-Klinker-Sortiment. Die zu 100 Prozent aus natürlichen Sedimenten gefertigten Steine stehen in unterschiedlichen Oberflächenstrukturen, Kantenausprägungen und Materialstärken zur Verfügung. Dazu kommen zahlreiche materialtypische Farbvarianten.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Gerd und Jochen Stotmeister freuen sich über den Ehrenpreis für Familienunternehmen beim „Entrepreneur of the Year 2018“.
Aktuelles
23.10.2018

Vorbildliches Unternehmertum, Innovationskraft und ein hohes Maß an persönlichem Engagement sind die Kriterien für den Wirtschaftspreis „Entrepreneur of the Year“. Der Ehrenpreis für ...

Malermeister Maximilian Prix
Aktuelles
24.08.2018

Mit einem Stipendium der Sto-Stiftung wurde Maximilian Prix zum Malermeister.

Florian Portsch, Konrad Richter (Stiftungsrat Handwerk Sto-Stiftung), Marvin Kaburek, Katja Mayerhofer, Herwig Oberguggenberger (Architectural Design Service Sto Ges.m.b.H.) und Anton Humpelstätter.
Aktuelles
16.08.2018

Die Sto-Stiftung hat vier junge Maler-Gesellen ausgezeichnet.

Langzeitmessungen im Viva Forschungspark.
Baustoffe
14.08.2018

Langzeitmessungen im Viva Forschungspark von Baumit belegen, dass gedämmte Häuser auch bei über 30 Grad Celsius Außentemperatur im Inneren kühler sind.

Speziell für die Gebäudetechnikindustrie und den Fahrzeugbau wurden besonders leistungsstarke Klettverschlüsse entwickelt. Sie sind nicht nur beständig, sondern halten auch enorme Temperaturen und Lasten aus.
Produkte
26.06.2018

Ein Fassadendämmsystem ohne Kleber, das sich in seinen Hauptbestandteilen recyceln lässt – dafür ist Sto für den Trigos 2018 nominiert.

Werbung