Direkt zum Inhalt

Innovation auf Weltklasseniveau

12.02.2018

Saint-Gobain wurde zum siebten Mal in Folge unter den 100 innovativsten Unternehmen der Welt gelistet.

Im Jänner 2018 hat Clarivate Analytics das Ranking der „Top Global Innovators 2017“ veröffentlicht. Zum siebten Mal in Folge befindet sich Saint-Gobain als Hersteller von innovativen Baustoffen und Hochleistungsmaterialien unter den 100 innovativsten Unternehmen und Institutionen der Welt.

Clarivate Analytics orientiert sich bei seinem Ranking an vier Hauptkriterien: dem Patentaufkommen, der Quote erfolgreicher Patenterteilungen, der globalen Reichweite des Patent-Portfolios und dem Einfluss der Erfindungen, gemessen an Erwähnungen und Zitierungen. Mit jährlich 400 zum Patent angemeldeten Entwicklungen ist Saint-Gobain einer der Spitzenreiter im Feld.

„Saint-Gobain räumt dem Bereich Forschung und Entwicklung seit vielen Jahren höchste Priorität ein. Für uns in Österreich bedeutet das, dass wir mit den Marken Isover, Rigips und Weber-Terranova Jahr für Jahr verbesserte Produkte oder völlig neue Systeme auf den Markt bringen können, die die Erfüllung steigender Anforderungen an Architektur und Bautechnik erst ermöglichen“, so MD Geschäftsführer Peter Giffinger.

In der F&E von Saint-Gobain sind 3.700 Mitarbeiter beschäftigt. Der Bereich stützt sich auf ein weltweites Netz aus acht interdisziplinären Forschungszentren und zahlreichen F&E-Fachabteilungen. 2016 wurden 438 Millionen Euro in Forschung & Entwicklung investiert. Die mehr als 900 laufenden Projekte zeigen die Innovationskraft der Saint-Gobain Gruppe deutlich. „Jedes vierte Produkt, das heute von Saint-Gobain verkauft wird, gab es vor fünf Jahren noch gar nicht“, so Giffinger.

Neben den spezifischen F&E-Projekten, die in den einzelnen Sparten durchgeführt werden, unterstützt die F&E der Saint-Gobain-Gruppe mit speziellen Programmen die vielen Bemühungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen sowie die Entwicklung von Kompetenzen und Projekten in drei großen Bereichen: Materialien und Verfahren, Bauwissenschaften und Digitaler Wandel und damit verbundene, neu entstehende Technologien.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Robust, strapazierfähig und formschön sind die Fliesen des Fliesenspezialisten Marazzi.
Boden/Wand/Decke
23.04.2019

An dunkelgrauem Lavagestein, das sich durch ein kompaktes Gefüge sowie feine, linear verlaufende Körnungen und Poren auszeichnet, inspiriert sich die neue Kollektion ­Mystone Basalto von Marazzi ...

Die Überdachung Algarve Canvas besitzt ein festes Dach und entwässert über die Pfosten.
Dach & Dachbegrünung
23.04.2019

Klare horizontale Linien prägen die neue Überdachung Algarve Canvas von Renson. Canvas besitzt ein feststehendes Dach und ist damit für Carports oder Eingangsüberdachungen geeignet.

Die feierliche Verleihung des Licht-Preises 2018 fand im Deutschen Theater München statt.
Aktuelles
23.04.2019

Der Licht-Preis LUXI hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Nachwuchs zu fördern und gutes Lichtdesign zu würdigen. Anmeldeschluss für die diesjährige Teilnahme ist der 30. Juni.

Kreativität braucht Freiraum: Ein Blick in das InnoLab von Hansgrohe.
Sanitär
19.04.2019

Am 21. April ist der Welttag der Kreativität. Diesem widmet sich auch der Sanitärhersteller Hansgrohe.

Haus CaVera, 6708 Brand/Vorarlberg
Baustoffe
09.04.2019

Ein Wochenenddomizil der besonderen Art: Der futuristischen Hülle steht ein gestalterisch wie handwerklich höchst aufwendiger Innenausbau gegenüber, der dem Projekt bei der letzten Saint-Gobain ...

Werbung