Direkt zum Inhalt
Johann Hasenhütl, Dorian Graf, Dominic Zierler und Karl freuen sich über den ersten Platz bei der Knauf Junior Trophy 2018 in Slowenien.

Knauf Junior Trophy

08.06.2018

Sieg für österreichisches Team bei internationalem Trockenbaulehrlingswettbewerb in Celje, Slowenien.

Die 13. Auflage der Knauf Junior Trophy fand am 06. Juni 2018 in der Berufsschule in Celje statt. Die beiden österreichischen Lehrlinge Dorian Graf (im 3. Lehrjahr bei Erich Kniewallner Trockenbau GmbH in Gnas) und Dominic Zierler (im 3. Lehrjahr im väterlichen Betrieb Zierler Innenausbau aus Semriach) von der Landesberufsschule Graz errangen den Sieg vor dem weißrussischen Team. Den dritten Platz belegten die Lehrlinge aus Belgien.

Das österreichische Team ging von seinem „Erfolgstrainer“ und verantwortlichen Berufsschullehrer, Johann Hasenhütl, bestens vorbereitet in den internationalen Wettkampf. Die 30 Trockenbau-Lehrlinge aus den 15 Ländern beantworteten zuerst in einem schriftlichen Text insgesamt 60 Theoriefragen, ehe sie innerhalb von vier Stunden ein Werkstück bauen mussten. Das vorgegebene Muster glich einem riesigen Fürstenthron.

Johann Hasenhütl von der Landesberufsschule Graz 5 war mit der Leistung mehr als zufrieden: „Die beiden Jungs haben wirklich alles gegeben und sind mit dem ersten Platz belohnt worden.“ Auch Knauf Schulungsleiter Karl Singer zeigt sich begeistert von der Arbeit der beiden Trockenbaulehrlinge und hebt das österreichische duale Ausbildungssystem hervor: „Das österreichische Team war bisher immer am Stockerl zu finden. Der Sieg bei der 13. Knauf Junior Trophy zeigt wieder einmal eindrucksvoll die hervorragende Qualität des österreichischen Systems auf.“

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Geschäftsführerin Andrea Berghofer, Personalleiter Dietmar Rosanelli und Forschungs- und Entwicklungsleiter Albert Rössler beglückwünschten die ersten Absolventen der Lehre zum Lack- und Anstrichtechniker in Österreich.
Aktuelles
25.06.2018

Seit 2015 gibt es in Österreich den neuen Lehrberuf des Lack- und Anstrichmitteltechnikers. Die ersten 14 Absolventen arbeiten in Schwaz bei Adler.

Die Sto-Stiftung hat ihre Broschüre „Bildungspyramide“ überarbeitet.
Aktuelles
08.06.2018

Gemeinsam mit Berufs- und Fachschulen hat die Sto-Stiftung das Konzept der Bildungspyramide entwickelt. Begleitet werden junge Menschen mit wirtschaftlichem Förderbedarf.

Landesinnungsmeister Andreas Denner zu Besuch bei den Berufsinfotagen in Wien.
Farben
28.05.2018

Ende April und Anfang Mai fanden auch heuer die Berufsinfotage „Hammerlehre“ in Wien statt. Jugendliche hatten Gelegenheit, ihre Talente in unterschiedlichen Handwerksberufen im Bauwesen ...

Zwei Wochen verbrachte Anna Reiner im Zuge des ersten deutsch-österreichischen Malerazubi-Austausches der Sto-Stiftung in Hamburg.
Aktuelles
11.05.2018

Die Sto-Stiftung startete ein deutsch-österreichisches Azubi-Austauschprogramm – vier Lehrlinge aus Niederösterreich folgten der Einladung.

Baustoffe
11.12.2017

Der Markt für Wandspachtelmassen steht in Österreich vor einer Trendwende. Pastöse Produkte auf Kunststoff-Basis ersetzen mehr und mehr traditionelle Trockenprodukte zeigen aktuelle Daten im ...

Werbung