Direkt zum Inhalt

Kräftiger Zuwachs bei WDVS

17.04.2018

Der Markt für Wärmedämmverbundsysteme wuchs in Österreich im Jahr 2017 um mehr als drei Prozent gegenüber dem Vorjahr, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie von Branchenradar.com Marktanalyse.

Am Markt für Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) kam es im vergangenen Jahr zu einer Trendwende. Die Herstellererlöse erhöhten sich um 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 163,2 Millionen Euro. Systeme mit Dämmung aus Mineralwolle wuchsen doppelt so rasch wie der Markt.

Die Wachstumsbeiträge kamen im vergangenen Jahr nicht nur aus dem Neubau, der bereits 2016 wieder ins Plus drehte, sondern auch aus dem Sanierungsgeschäft. Der Umsatz mit WDVS für neuerrichtete Gebäude erhöhte sich um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, mit Bestandssanierungen um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Etwa die Hälfte der Bestandssanierungen betraf Ein- und Zweifamilienhäuser.

Marktentwicklung Wärmedämm-Verbundsysteme total in Österreich | Herstellerumsatz in Millionen Euro
Umsatz in Millionen Euro 2014 2015 2016 2017
Wärmedämm-Verbundsysteme 173,6 157,5 158,1 163,2

Quelle: Branchenradar Wärmedämm-Verbundsysteme in Österreich 2018

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
25.03.2020

Gezeigt, wie es geht – heimische Sanierungsprojekte werden von der Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme ausgezeichnet.

Georg Bursik (GF Baumit) und Baumit-Vertriebs­leiter Rudolf Ofenschiessl (r.) präsentierten die ­Innovationen 2020: den ­Baumit-Klebeanker X1 und den Sanierputz ­Sanova System S.
Aktuelles
25.02.2020

Trotz starker Nachfrage im abgelaufenen Jahr appelliert man bei Baumit an die Bundesregierung, starke Impulse im Bereich der Sanierung zu setzen.
 

Aktuelles
18.02.2020

Sonnenschutzsysteme. Der Markt für Außenbeschattung ist in Österreich auch im Jahr 2019 robust gewachsen.

Aktuelles
17.01.2020

Die stärksten Zuwächse gab es laut Branchenradar Marktanalyse bei Panikverschlüssen sowie bei Beschlägen für Innen-, Haus- und Wohnungstüren.

Die regelmäßige Wartung von Parkeranlagen macht sich auf lange Sicht bezahlt, da sich dadurch die Lebensdauer erhöht.
Metallbau
17.12.2019

Parkeranlagen bieten Fahrzeugen Schutz vor Diebstahl, Vandalismus und Wetterereignissen. Die Bedienung der Anlagen funktioniert schnell und und unkompliziert - unter einer Voraussetzung.

Werbung