Direkt zum Inhalt
Die Abschlussarbeit von Franziska Grüner und Timna Eulenhaupt verschönert mittlerweile das Foyer der Firma Grüner GmbH.

Kreatives Kunsthandwerk

17.09.2015

Zwei gelungene Abschlussarbeiten an der Fachschule für Kunsthandwerk und Design (Schnitzschule Elbigenalp) wurden in rund 100 Arbeitsstunden entworfen und angefertigt.

Wand für schlaue Köpfe
Holzplattengestaltung aus verschiedenen Maltechniken.

„Wand für schlaue Köpfe“ ist der Titel des Lernspiels für drei- bis sechsjährige Kinder, das das Team Maria Lehmann, Sarah Ganahl und Tanja Wachter in ihrer Abschlussarbeit fertigten. Eine hellgrüne, mobile Wandfläche im Ausmaß von 230x100 Zentimetern bildet die Basis des Projektes. 26 dunkelgrüne Symbole – passend zu Buchstaben – wurden auf der Wandfläche aufgestupft. Die Buchstaben auf kleinen Holzplatten wurden von den Schülerinnen mittels verschiedener Maltechniken wie etwa Vergolden, Holzimitation, Marmorierung, Wickeln oder Schwammeln gestaltet. Die Abschlussarbeit wird mittlerweile von den Kindern des Kinderhort2gether in Breitenwang als Lernspiel genutzt.

Edel und praktisch

Zur Verschönerung des Foyers der Firma Grüner GmbH kreierten Timna Eulenhaupt und Franziska Grüner eine Holzkommode mit dem Schwerpunkt „edel und praktisch“. Bei der Gestaltung der Holzkommode wurde jede der sechs verschieden großen Schubladentüren mit unterschiedlichen Techniken der Vergolderei verziert. Durch die richtige Zusammenstellung von Farbharmonie und Materialien wurde trotz der individuellen Gestaltung ein stimmiges Bild aus dem Möbelstück.

Details zur Ausbildung unter www.schnitzschule.at

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
06.09.2016

Der Industrieverband Klebstoffe e.V. zeigt Schülern den Weg in die Zukunft.

Aktuelles
09.08.2016

Im Frühjahr 2016 erfolgreich angelaufen, bietet das Ofi auch 2017 die Möglichkeit zur Weiterbildung an.

Aktuelles
22.01.2016

Das OFI bietet einen neuen zweiwöchigen Lehrgang „Ausbildung zum Beschichtungsinspektor/Paint Inspector“ an.

Die FACC-Lehrlinge des Abschlussjahrganges planten und fertigten eine Bar aus Carbon, die anlässlich der Weihnachtsfeier verlost wurde. Der Erlös der verkauften Lose wurde vom Unternehmen verdoppelt und an das Kinderschutzzentrum Innviertel gespendet.
CSR
12.01.2016

Verlosung des Jahrgangsprojekts — einer Bar aus Carbon — bringt 4.500 Euro für das Kinderschutzzentrum Innviertel.

Harald Mahrer überreichte der Vorständin Lisbeth Wilding im Rahmen eines Festaktes im Marmorsaal des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft die Urkunde eines „Staatlich ausgezeichneten Ausbildungsbetriebes“.
Textil
02.11.2015

Das steirische Textilunternehmen Sattler AG freut sich über die nächste Auszeichnung. 

Werbung