Direkt zum Inhalt

Markt für Dämmelemente hebt ab

27.02.2015

Der Herstellerumsatz mit Dämmelementen für auskragende Bauteile wuchs in Österreich im Jahr 2014 um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so die aktuellen Daten im Branchenradar.

Der Markt für Dämmelemente für auskragende Bauteile legt im Jahr 2014 eine Performance hin, die nicht nur vor dem Hintergrund der schwachen Baukonjunktur beeindruckt. Insgesamt wurden mehr als 26 Millionen Euro umgesetzt. Verantwortlich für die dynamische Marktentwicklung war nicht nur die steigende Neubauproduktion alleine. Vielmehr steigt zunehmend auch die Einsatzhäufigkeit der Produkte. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern wird mehr und mehr auch die Anbindung von Terrassen an den Baukörper isoliert. Im Geschoßwohnbau wächst wiederum die „Balkonquote“ ungebremst. Der Anteil der Wohnungen mit Balkon nähert sich der 90 Prozent Marke.

Marktentwicklung Dämmelemente für auskragende Bauteile total in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro:

Umsatz in Mio. Euro

2011

2012

2013

2014

Dämmelemente für auskragende Bauteile

19,2

20,8

22,3

26,3

Quelle: Branchenradar Dämmelemente für auskragende Bauteile in Österreich 2015

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

StoBrick auf einem Mehrfamilienhaus in Gent von Enplusarchitecten.
Baustoffe
09.10.2018

Das System StoTherm Mineral mit einer 035er Steinwolleplatte punktet mit dem Nachweis der Nachhaltigkeit durch das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“.

Langzeitmessungen im Viva Forschungspark.
Baustoffe
14.08.2018

Langzeitmessungen im Viva Forschungspark von Baumit belegen, dass gedämmte Häuser auch bei über 30 Grad Celsius Außentemperatur im Inneren kühler sind.

Systemaufbau StoTherm Mineral L
Produkte
05.06.2018

Als bislang einziges bauaufsichtlich zugelassenes nicht brennbares Fassadendämmsystem für den Holz- und Stahlleichtbau sorgt das neue StoTherm Mineral L für Energieeffizienz und Sicherheit – auch ...

Herstellerumsatz mit Dämmstoffen wuchs um 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Markt & Menschen
22.05.2018

Eine steigende Nachfrage und höhere Preise bescherten im Jahr 2017 den Herstellern von Dämmstoffen am österreichischen Markt ein Umsatzplus von nahezu sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr, zeigen ...

Dach
17.05.2018

Über das Dach, die Fassade und den Keller eines unzureichend oder gar nicht gedämmten Hauses geht viel Energie verloren – ein teures Vergnügen für Geldbeutel und Umwelt. Nachhaltige Wärmedämmung ...

Werbung