Direkt zum Inhalt

Neuer Category Manager

17.09.2018

Edmund Seliger ist der neue Category Manager für den Portfoliobereich Living&Construction von Reed Exhibitions.

Edmund Seliger ist neuer Category Manager bei Reed Exhibitions.

Edmund Seliger zeichnet seit 17. September für das Category Management der Branchenbereiche „Living&Construction“ im österreichischen Messe-Portfolio von Reed verantwortlich. Somit leitet er mit seinen Messeteams gleich drei Veranstaltungen: die Wohnen & Interieur und die Bauen & Energie in Wien sowie die Bauen+Wohnen Salzburg mit insgesamt rund 1.500 aktiven Messe-Ausstellern und 150.000 -besuchern als Kunden. Gernot Krausz, Managing Director der B2C-Messen bei Reed Exhibitions: „Mit Edmund Seliger konnten wir einen bestens vernetzten und profunden Branchenkenner gewinnen, der sein von der Pike auf angeeignetes Know-how und seine weitreichenden nationalen und internationalen Kontakte perfekt einsetzen wird, um gemeinsam seine verantworteten Messeformate erfolgreich weiter zu entwickeln. Wir freuen uns sehr, ihn im Team zu haben.“

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Frank Spikker ist neuer CEO bei Royal Mosa
Aktuelles
13.08.2018

Der niederländische Fliesenhersteller Royal Mosa hat einen neuen CEO. Zum 1. August hat Frank Spikker diese Position übernommen.

Gast und Kerstens bekleiden neue Führungspositionen bei Axalta.
Aktuelles
10.08.2018

Axalta ernennt Yves Kerstens als Vice President sowie President für Europa, den Nahen Osten und Afrika und Klaus Gast als Business Director für Pulverlacke in Europa.

Modernes Design am Puls der Zeit - zu finden auf der „Wohnen & Interieur“ in der Messe Wien.
19.07.2018

Bereits die Hälfte der Ausstellungsfläche verkauft!

Der neu gewählte EPLF-Vorstand: Vorstand Eberhard Herrmann, Präsident Paul De Cock und stellv. Vorsitzender Max vom Tippelskirch.
Aktuelles
28.06.2018

Bei der Jahreshauptversammlung des EPLF – Verband der Europäischen Laminatbodenhersteller e.V. in Schweden wurde Paul De Cock einstimmig zum neuen EPLF-Präsidenten gewählt.

Werbung