Direkt zum Inhalt
Naturstein im Außenbereich liegt voll im Trend.

Outdoortrend Naturstein

28.05.2018

Naturstein erfreut sich immer größerer Beliebtheit – vor allem auch im Garten, auf der Terrasse und am Balkon. Baustoffhändler Quester verfügt über ein entsprechendes Angebot, ob Granit, Porphyr oder Sandstein.

Auf die Gestaltung des Außenbereiches wird mittlerweile ebenso viel Wert gelegt, wie im Innenbereich.
Ästhetisch, robust und ein großes Farbspektrum bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Trend zum Natürlichen ist in allen Aspekten des Lebens sichtbar, auch in der Wohnraumgestaltung. Laut Quester-Umfrage würden sich 80 Prozent der österreichischen Häuslbauer für die Anwendung von Naturstein im Außenbereich entscheiden. Quester bietet ein breites Sortiment an Naturprodukten: Von Sand- und Kalkstein, über Porphyr, Gneis und Quarzit, bis zu den Granit- und Basaltprodukten der Urban Stone Kollektion. Die Vorteile der Natursteine liegen nicht nur in der Ästhetik. Die gesamte Palette des Baustoffhändlers ist frostbeständig, robust und bestens für den Einsatz im Garten geeignet. Darüber hinaus wird ein großes Farbspektrum angeboten. Die verschiedenen Erzeugnisse können miteinander kombiniert und als Wandverblender genutzt werden.

Klug geplant

„Im Freien ist vor allem das Thema der Entwässerung von großer Bedeutung. Obwohl man später den Untergrund nicht mehr sieht, ist seine Bearbeitung ausschlaggebend für die weitere Nutzung der Terrasse oder des Gartens. Schäden können beispielsweise durch Sickerwasser entstehen, daher ist eine gezielte Drainagierung bei der Planung sehr wichtig“, so Martin Strobl, Einkauf Fliesen/Parkett bei Quester. Ob feste oder lose Verlegung – die schnelle Entwässerung spielt in jedem Fall eine große Rolle. Kunststofffolien, die unter den Belägen verlegt werden, lassen das Wasser durch das unterseitige Kanalsystem der Drainage abfließen, ohne dabei Schäden anzurichten. Wer klug vorplant, muss sich in Zukunft nicht um Wasserschäden sorgen.

Fachwissen, das zählt

Wer bei der Gestaltung des Outdoorbereichs zusätzliche Fachkompetenz braucht, sollte sich an Experten wenden. Strobl: „Bei Quester finden auch Profis einen kompetenten Ansprechpartner. Unsere Fachberater werden für alle fachspezifischen Anforderungen geschult und finden die beste Lösung für das gewünschte Konzept.“ Die kompetente Beratung hilft sowohl bei der Planung, als auch während des laufenden Bauprojekts. Als Teil der CRH-Gruppe hat Quester die Möglichkeit zu europäischen Kooperationen und erweitert so das Wissen seiner Mitarbeiter noch gezielter.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
29.05.2018

Der Markt für Bodenfliesen und Wandfliesen wuchs in Österreich im Jahr 2017 um gut fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Bodenfliesen und Wandfliesen in ...

Hochglänzende Bodenfliesen treffen auf authentische Natursteinoptik an der Wand.
Schwerpunkt
26.03.2018

Ein großes Thema auf der Cevisama 2018 – einer der wichtigsten Trendmessen für keramische Fliesen und Platten – waren Oberflächen.

Das Kettgarn wir durch die Webart in einer Kontrastfarbe extra hervorgehoben.
Textil
02.03.2018

Outdoor‐Teppiche schaffen eine wohnliche Atmosphäre auf dem Balkon, der Terrasse und im Garten. kymo hat sich diesem Thema 2018 angenommen und präsentiert für die bevorstehende Outdoor‐Saison den ...

Mehr Mut im Wohnraum.
Textil
14.02.2018

Zu Beginn jeder Saison bringt das Pantone Color Institute den Pantone Trend Report als Farbtrendvorschau heraus und stellt die Top-Farben vor.

Bona new modern landscape model.
Produkte
06.02.2018

Mit „Bona Inspiration“ setzt das schwedische Unternehmen neue Trends. Gemeinsam mit der Trendforscherin Cay Bond richtet sich der Fokus auf den Boden als essenzielles Designelement.

Werbung