Direkt zum Inhalt
Mit dem C2C-zertifizierten Legno-Öl bietet Adler eine ökologische Beschichtung.

Rundum nachhaltig

28.05.2018

Mit dem innovativen Konzept „Cradle to Cradle“ (C2C) hat Lackhersteller Adler einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit getan.

Mit dem Universallack VariColor, dem Holzöl Legno-Öl und den ökologischen Holzschutz-Beschichtungen Lignovit Terra und Pullex Aqua-Terra sind seit Kurzem vier Adler-Produkte C2C-zertifiziert. „Nachhaltigkeit ist einer der zentralen Schwerpunkte unserer Arbeit in der Forschung & Entwicklung“, sagt Albert Rössler, Leiter dieses Bereichs bei Adler.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Diana Danbauer
Werbung

Weiterführende Themen

Die nachhaltige und ökologische Wandfarbe Aviva Terra-Naturweiß wird auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt.
Farben
13.12.2018

Aviva Terra-Naturweiß, die ökologische Wandfarbe von Adler, wurde mit dem Nachhaltigkeits-Zertifikat „Cradle to Cradle“ ausgezeichnet. Als bereits fünftes Adler-Produkt trägt die umweltfreundliche ...

Axalta stockt sein Produktportfolio mit umweltverträglichen Produkten auf.
Aktuelles
10.12.2018

Axaltas Geschäftsbereich Industrial Liquid Coatings verstärkt sein Portfolio mit einer umweltverträglichen Produktpalette für eine Reihe von industriellen Kernsegmenten.

Aktuelles
29.11.2018

Axalta eröffnete das weltweit größte Forschungs- und Entwicklungszentrum für Lacke.

Zur Spritzapplikation von Bautenlacken bietet Adler ein Seminar an, das sich vor allem an Maler richtet.
Aktuelles
29.11.2018

Adler bietet auch im kommenden Jahr ein umfangreiches Weiterbildungsangebot für Farbenhändler und Maler an.

Von der Zentrale in Heeze im Süden der Niederlande aus betreut Adler künftig die Kunden der Benelux-Staaten.
Aktuelles
23.10.2018

Adler, der Lack- und Holzschutzspezialist aus Tirol, zieht immer weitere Kreise über Europa.

Werbung