Direkt zum Inhalt
Guido Schmidt (links) und Per Heps (rechts) von ibau übergaben den „Stein-im-Brett-Award“ im Besucherzentrum von Sto an Rolf Wohllaib (2. von links), Leiter Marketing Deutschland, und Heiner Röhr, Leiter Inlandsgeschäfte.

Stein im Brett

23.04.2018

Fachhandwerker küren Sto mit dem „Stein-im-Brett-Award“ zum besten WDVS-Hersteller.

Deutschlands Fachhandwerker haben abgestimmt: Sto ist die Nummer Eins unter den WDVS-Herstellern. Bereits zum zweiten Mal gewann das Unternehmen den „Stein-im-Brett-Award“. Seit 2017 vergibt das Münsteraner Bauinformations-Unternehmen ibau im Namen von Fachhandwerkern in Deutschland diese Auszeichnung. Auch in diesem Jahr hat ibau über 2.500 Personen befragt, die täglich mit den Produkten und dem Service der Hersteller befasst sind. Ziel der Marktforschung ist es, herauszufinden, wer bei den Bauprofis einen „Stein im Brett“ hat. Die mehr als 30 Produktkategorien reichen von Akustik bis Ziegel. Bei der Bewertung ging es um Qualität, Preis, Verarbeitungsfreundlichkeit und Weiterempfehlung. Sto belegte in der Kategorie WDVS bei allen vier Kriterien den ersten Platz.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Der jurierte Teppich "Create & Connect" wurde aus zehn Kilometern Garn verwebt und verknüpft.
Textil
19.12.2018

Das Wiener Textil Atelier von Beate von Harten erhielt eine Nominierung für den internationalen Carpet Design Awards 2019.

Richard Böhm, Fachausschuss der Maler; Christoph Hrabe, Direktor Berufsschule HKFL-Wien; Karin Mayr, Stellvertretende Direktorin; Darko Aleksic; Melanie Pastucha; Margarete Dungl; Claudia Pritz, Sto-Stiftung; Georg Sager, Firmenchef von Koffergewinner Ali Cavdaroglu und Andreas Denner, Innungsmeister Wien
Aktuelles
18.12.2018

Im Rahmen des Bestenwettbewerbes „Du hast es drauf – zeig‘s uns!“ der gemeinnützigen Sto-Stiftung wurden die besten österreichischen Nachwuchsmaler im letzten Lehrjahr mit hochwertig bestückten ...

Manfred Tisch, Geschäftsführer Baumit GmbH, Elektrotechnik-Lehrling Marcello Krenn, Maria Böhm, Leitung Personalwesen, Robert Schmid, Geschäftsführer Baumit Beteiligungen, Karl Postl, Leitung Lehrlingsausbildung
Aktuelles
18.12.2018

Baumit wurde vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftstandort als "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" gewürdigt.

Für den Wiederaufbau des historischen Rennwagens „AFM Donnerbüchse“ bekam Christian Nell aus Kleinraming/OÖ den 1.Preis in der Kategorie Technik & Design.
Aktuelles
09.11.2018

Ein Drittel der Gewinner des „OÖ Handwerkspreises 2018“ kommt aus dem Metallgewerbe.

Alle Preisträger des "Pflasteradlers Zwoachtzehn"
Aktuelles
30.10.2018

Das Forum Qualitätspflaster prämierte vor kurzem ausgezeichnete Pflastersteinprojekte mit dem "Pflasteradler Zwoachtzehn".

Werbung