Direkt zum Inhalt

Tapezierer seit 280 Jahren

28.05.2018

Zum unglaublichen 280sten Jahrestag der ersten Statutenschrift der Tapezierer in Wien wurde am 22. Mai um 18 Uhr eine Festmesse im Wiener ­Stephansdom von Dompfarrer Toni Faber gelesen.

Die Statutenschrift der Wiener Tapezierer ist 280 Jahre alt.

Anschließend wurde noch zum feierlichen Empfang geladen. 280 Jahre feiert die Innung der Tapezierer in Wien. Die ersten schriftlichen Statuten ihrer Innung wurden im Jahr 1738 angefertigt, als Leopold I. den Berufsstand um 1696 bestätigte und der Beruf nicht nur am Hof und bei Adeligen, sondern auch bei bürgerlichen Familien gefragt war. Bei der Festmesse wurde auch der 110. Geburtstag der Fahne gefeiert, die 1908 geweiht wurde.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Diana Danbauer
Werbung

Weiterführende Themen

Schnelle Hilfe dank WhatsApp: Eine Kurzmitteilung genügt und das Experten-Team von Erfurt & Sohn unterstützt professionelle Verarbeiter umgehend mit praxisnahen Tipps.
Aktuelles
12.02.2018

Das Experten-Netzwerk von Erfurt & Sohn unterstützt Profis mit individueller Hilfestellung und Informations- und Beratungsleistung.

Aktuelles
08.02.2018

Decor & More feiert sein 10jähriges Bestehen.

Ausblick in das neue Jahr.
Schwerpunkt
08.02.2018

Arbeitszeitflexibilisierung, Fachkräftebedarf, Bürokratiecheck oder Digitalisierung: Trotz steigender Konjunktur braucht die Branche Pläne für morgen.

Helmut Peschke, Verkaufsleiter bei Sefra.
Schwerpunkt
08.02.2018

Helmut Peschke ist der neue Verkaufsleiter bei Sefra. Im Gespräch mit color hat der gelernte Maler und Anstreicher erzählt, warum er sich in dem Familienunternehmen zuhause fühlt.

In der Nähe von Schloss Schönbrunn eröffnete Synthesa ein umfassend ausgestattetes Farbencenter.
Aktuelles
24.10.2017

Synthesa eröffnete das erste Farbencenter im Westen Wiens.

Werbung