Direkt zum Inhalt

Verhandlungen vertagt

19.02.2015
GBH

In der ersten Bauarbeiter-Lohnrunde wurden von den Sozialpartnern die unterschiedlichen Positionen vorgestellt und diskutiert. Die Verhandlungen werden am 16. März weitergeführt.

Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Bau-Holz und Verhandlungsleiter auf Arbeitnehmerseite Josef Muchitsch sprach von einem schwierigen, aber konstruktiven Verhandlungsklima: "Wir verhandeln nicht nur Lohnerhöhungen – gerade heuer wollen wir im Zuge der Verhandlungen auch die Rahmenbedingungen generell in der Bauwirtschaft erörtern und gemeinsame Ziele festlegen."

Die Bau-Lohnrunde betrifft knapp 90.000 Bauarbeiter in rund 4.600 Betrieben.

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

Leere Baustellen bald Realität? Noch darf trotz Corona-Virus gebaut werden.
Aktuelles
16.03.2020

Die Regierung will aktuell keinen Baustopp. Eine neues Reglement könnte heute am Abend stehen und am Freitag präsentiert werden.

Aktualisiert: 26.3. 14:35

Die öffentlichen Auftraggeber müssen alle Möglichkeiten des neuen Bundesvergabegesetzes im Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping voll auszuschöpfen", appelliert Josef Muchitsch, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz.
Aktuelles
13.11.2018

Die Bausozialpartner ziehen im Kampf gegen Lohn- und Sozialdumping weiterhin an einen Strang.

Das von der Bundesregierung beschlossene Arbeitszeitgesetz stößt nicht nur auf Freude in der Baubranche.
News
17.07.2018

Der Beschluss des neuen Arbeitszeitgesetzes durch die Bundesregierung stößt auf Freude bei den Unternehmern, aber auf wenig Gegenliebe bei der Gewerkschaft.

 

Die AUVA hat acht Sicherheits-Spielregeln formuliert, die für mehr Sicherheit am Bau sorgen sollen.
Aktuelles
22.05.2018

Um die Sicherheit auf Baustellen zu erhöhen hat die AUVA gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Salzburg eine Sicherheits-Charta initiiert, die kürzlich von zahlreichen Arbeitgeber- und ...

Personenbeförderungen per Bahn und U-Bahn sind auch weiterhin vom Bundesvergabegesetz ausgenommen.
Aktuelles
24.04.2018

Die Vergaberechtsnovelle ist beschlossene Sache: Wer gegen das neue Vergabegesetz stimmte und was die Gewerkschaften und der Fachverband für Schienenverkehr sagen, hat die Bauzeitung ...

Werbung