Direkt zum Inhalt
Die Würth Lehrlinge Nadine (3.v.l.), Stefanie (3.v.r.) und Anja (2.v.r.) durften mit Dirigentin Elisabeth Fuchs (Mitte) Bühnenluft schnuppern.

Würth unterstützt Lehrlingskonzerte

17.04.2018

Am 11. und 12. April fanden im Großen Festspielhaus in Salzburg zum sechsten Mal die Salzburger Lehrlingskonzerte statt.

35 Lehrlinge der Landesberufsschule St. Pölten und drei Lehrlinge von Würth haben den kulturellen Ausflug nach Salzburg genossen.
Eine musikalische Reise, die viele Jugendliche andernfalls vielleicht nicht antreten würden.

2012 wurde die Konzertveranstaltung nach einer Idee von Dirigentin Elisabeth Fuchs gemeinsam mit der Salzburger Kulturvereinigung zum ersten Mal aufgeführt, um jungen Menschen klassische Musik näherzubringen. In Kooperation mit den Salzburger Landesberufsschulen ist das Salzburger Lehrlingskonzert mit einem speziell für Jugendliche konzipierten Programm zu einer fixen Kultur-Veranstaltung geworden. Auch die Lehrlinge von Hauptsponsor Würth folgen jährlich der Einladung der Salzburger Kulturvereinigung. Anfängliche Skepsis gegenüber klassischer Musik ist nach dem Konzert großer Begeisterung gewichen.

Kultursponsoring

Das Salzburger Lehrlingskonzert ist eine musikalische Reise, die viele Jugendliche vielleicht nicht antreten würden, wenn es nicht das große Engagement der Initiatoren, Musiker, Veranstalter und Sponsoren geben würde. So aber wurde bereits zum sechsten Mal insgesamt etwa 5.000 jungen Menschen ein innovatives Konzertprogramm als Einstieg in die Klassikwelt erfrischend schmackhaft gemacht.

Das Engagement von Würth Österreich als Sponsor erklärt Geschäftsführer Alfred Wurmbrand: „Kunst und Kultur sind durch Professor Reinhold Würth seit jeher tief in unserer Unternehmenskultur verankert und wir freuen uns sehr, diese besondere Konzertveranstaltung für junge Menschen unterstützen zu können.“

Autor/in:
Redaktion Color
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Gerhard Tauschmann (Würth), Dr. Peter Moser (Bürgermeister der Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf), Hermann Eberl (Niederlassungsleitung Würth Österreich).
Aktuelles
08.11.2016

Der Montageprofi hat Anfang November in der Gemeinde Ludersdorf-Wilfersdorf bei Gleisdorf (Steiermark) sein 46. Kundenzentrum aufgemacht.

Hermann Eberl, Niederlassungsleitung Würth Österreich; Thomas Steiner, Bürgermeister von Eisenstadt; Alexander Nuss, Würth); Jürgen Grünwald, Würth.
Aktuelles
06.09.2016

Mit einem umfangreichen Produktsortiment für Handwerker und Gewerbetreibende ist Würth seit Ende August zum zweiten Mal im Burgenland vertreten.

In der Filiale Eisenstadt kann aus mehr als 4.000 Artikeln gewählt werden.
Technik
10.08.2016

Ab Ende August ist der Spezialist für Montage- und Befestigungsmaterial auch in der burgenländischen Landeshauptstadt mit einem Shop vertreten.

Freuen sich übers Profi-Werkzeug für den guten Zweck: V.li.: Gerhard Pausch (Regionalverband Salzburger Seenland), Richard Breschar (Direktor Salzburger Bildungswerk), Matthäus Schossleitner (Würth), Fritz Kreil (Obmann Regionalverband Salzburger Seenland).
Aktuelles
08.03.2016

Für das Projekt „Repair Cafe“ des Regionalverbandes Salzburger Seenland hat Würth Profi-Werkzeug zur Verfügung gestellt.

Aktuelles
29.02.2016

Würth Österreich hat im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Umsatz von 169 Millionen Euro im Jahr 2014 auf 177,5 Millionen Euro gesteigert und damit ein Wachstum von 5,2 Prozent erzielt.

Werbung