Direkt zum Inhalt
Die Arbeitgebervertreter fordern, insbesondere Kleinstbetriebe im Gewerbe und Handwerk stärker zu fördern – etwa durch eine Verlängerung oder gar den Ausbau des erfolgreichen Handwerkerbonus.
News
19.07.2017

Die Bauwirtschaft – vor allem der Holzbau – sieht positiv in die Zukunft, wenngleich der steigende Personalbedarf Sorge bereitet. Das Lohn- und Sozialdumpinggesetz müsse von Initiativen auf ...

Stellt den Mensch in den Mittelpunkt des wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Handelns: Neo-Professor Gerald Goger (Mitte), umringt von Ronald Blab, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwesen, Karl Weidlinger, Geschäftsführer von Swietelsky, sowie Christoph Achammer, Professor am Institut für Industriebau und interdisziplinäre Bauplanung, und Andreas Kropik, Vorstand am Institut für Baubetrieb und Bauwirtschaft (v.l.).
Aus der Branche
06.06.2017

„Moderner Baubetrieb erfordert Interdisziplinarität“ war Titel der Antrittsvorlesung, die Gerald Goger ein Jahr nach seiner Berufung an die TU Wien hielt.

Operate, Finance, Design und Build: Vier Kategorien, für die Einreichungen zu „Digital Building Solutions“ möglich sind.
News
09.05.2017

weXelerate unterstützt die IG Lebenszyklus Bau auf ihrer Suche nach innovativen Lösungen für die Bauwirtschaft.

Erich Thewanger und Karl Friedl (IG Lebenszyklus Bau) rufen gemeinsam mit „Start-up-Guru“ Daniel Cronin Neugründer und Jungunternehmer dazu auf, sich mit „Digital Building Solutions“ zu bewerben.
Aus der Branche
11.04.2017

Mit „Digital Building Solutions“ startet die IG Lebenszyklus Bau ein Förderprogramm für Gründer, um die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in Fahrt zu bringen.

Das österreichische Team wird 2017 mit 40 Fachkräften zur Berufs-WM „World Skills“ in Abu Dhabi antreten.
Aus der Branche
11.04.2017

Unter den 40 teilnehmenden Fachkräften aus Österreich beim kommenden „World Skills“-Bewerb sind auch Vertreter der Bauberufe. Diese rechnen mit einem Stockerlplatz.

News
11.04.2017

Die Bundesimmobiliengesellschaft schloss 2016 mit einer guten Milliarde Umsatz ab.

Für faire Bedingungen: Thomas Oberholzner (KMU-Forschung Austria), Maria Smodics-Neumann (Sparte Gewerbe und Handwerk, WKW), Josef Muchitsch (Gewerkschaft Bau-Holz) und Josef Witke (Sparte Gewerbe und Handwerk, WKW).
Aktuelles
14.03.2017

Wirtschaftskammer Wien sieht entgangene Aufträge für heimische Firmen in Milliardenhöhe

Viel zu häufig würde auch in der Bauwirtschaft im Bestbieterverfahren noch nach dem Preis entschieden, kritisiert eine Studie des Wifo.
Aus der Branche
27.02.2017

Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) sieht Aufholbedarf bei der Kriterienvielfalt öffentlicher Bestbieterverfahren und warnt vor „Feigenblattkriterien“. Gemeindevertreter wünschen einfachere ...

Die Bau-Innung fürchtet angesichts der kommenden, aber noch unklaren Gewerbeordnungsnovelle finstere Zeiten.
Aus der Branche
17.01.2017

Die WKO-Bundessparte Gewerbe und Handwerk meldet wirtschaftlich einen positiven Trend. Angesichts der von Regierungsseite geplanten Reform der Gewerbeordnung erhebt man aber den warnenden  ...