Direkt zum Inhalt
DI Sebastian Horvath, MBA, übernahm mit 1. Juni die Leitung von Österreichs einzigem XPS-Werk in Purbach am Neusiedler See.

Austrotherm holt erfahrenen Projektmanager

07.07.2019

Sebastian Horvath (36) übernimmt die Leitung von Österreichs einzigem XPS-Dämmstoffwerk in Purbach.

Bei Austrotherm, einem der führenden Anbieter im Bereich qualitativer Wärmedämmung in Mittel- und Osteuropa, kam es per 1. Juni zu einem Wechsel in der Purbacher Werksleitung: DI Sebastian Horvath, MBA, zuletzt beim heimischen Mineralölkonzern OMV AG als Expert Projekt Manager tätig, übernahm die Leitung von Österreichs einzigem XPS-Dämmstoffwerk in Purbach am Neusiedler See. Sebastian Horvath startete nach Abschluss der HTL in Eisenstadt und des Studiums an der TU Wien (Wirtschaftsingeneurwesen/Maschinenbau) seine Karriere 2010 bei der Siemens AG mit einem „High Potential Programm“ für Zentral- und Osteuropa. In den folgenden Jahren stieg er in Norwegen bis zum Abteilungsleiter für Projektmanagement auf. 2018 zog es den gebürtigen Purbacher wieder nach Österreich, wo er bei der OMV AG als internationaler Projekt Manager tätig war. „Ich freue mich nach zahlreichen Auslandsjahren nun wieder in meiner Heimat gelandet und für die Herstellung hocheffizienter Dämmstoffe verantwortlich zu sein. Es ist eine echte Herausforderung und zugleich große Chance, mit meinem Beruf massiv zur Reduktion von CO2 beitragen zu können und sich damit für aktiven Klimaschutz und die Zukunft unseres Planeten einsetzen zu können“, so Horvath.

Werbung

Weiterführende Themen

Heimo Scheuch, CEO der Wienerberger AG
Markt & Menschen
16.09.2020

Im Zuge der laufenden Portfoliooptimierung und der strategischen Ausrichtung auf Wachstumsmärkte mit höheren Margen verkauft die Wienerberger Gruppe ihre Schweizer Tochter ZZ Wancor AG an die ...

Das solare Warmwasserssystem GAP:water besteht aus einem Betonelement, in das ein Wärmetauscher eingebettet ist. Es wird in einem vorgefertigten Fassadenelement untergebracht.
Dach
16.09.2020

Wie lässt sich mit Fassaden und Dächern Sonnenenergie erzeugen? Eine Online-Galerie für gebäudeintegrierte Solarprodukte analysiert die Stärken und Schwächen von 30 Systemen.

„Das schlimmste mag hinter uns liegen, aber die Erholung ist nach dem Corona-Lockdown frühzeitig zum Erliegen gekommen.
Aktuelles
09.09.2020

Die Unternehmen der WKÖ-Sparte Gewerbe und Handwerk sind von wirtschaftlicher Normalität weit entfernt. Konjunktur-Impulse könnten Umsatzverluste minimieren. 

Werkstoff & Technik
19.08.2020

Die Holzforschung Austria bietet am 20. Oktober 2020 das Seminar „Fensterbankeinbau & Bodenanschluss 2020“ an.

Werbung