Direkt zum Inhalt
Die BMI Gruppe nimmt den Superbrands Award entgegen (v. l.). Mag. Nicole Heher-Huber (BMI), Mag. Mag. Andras Wiszkidenszky (Regional Director Superbrands CE), Dr. Michael Utvary (BMI), Thomas Schöffer (BMI).

BMI Bramac unter den besten Marken Österreichs

10.09.2019

Das Expertengremium von Superbrands Austria hat den renommierten „Marken-Oscar“ an BMI Bramac verliehen.

Das Superbrands Austria Business Brand Council, bestehend aus Fachexperten und Branchenkennern, hat die Marke BMI Bramac zum dritten Mal zur Superbrand in der Kategorie Bau 2019 gewählt. „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung als Superbrand und das damit verbundene positive Feedback zu unserer Marke. Das gründliche Auswahlverfahren von Superbrands macht diese Anerkennung besonders wertvoll: Eine Bewerbung für die Auszeichnung ist gar nicht möglich, es entscheidet allein ein Expertengremium, welche Unternehmen überhaupt nominiert werden. Mit der Auszeichnung bestätigen die Expertinnen und Experten im Brand Council die Entwicklung und den Erfolg unserer Marke“, so Thomas Schöffer, Vertriebsdirektor BMI Österreich.
Auf der ganzen Welt honorieren die Superbrands-Organisationen Unternehmen für einen gelungenen Markenaufbau. Dafür werden Businessmarken und Konsumentenmarken genau unter die Lupe genommen. Jene Marken, die eine Vorselektion nach Wirtschaftsdaten überstehen, werden schließlich vom Brand Council evaluiert. Dabei stehen die Faktoren Bekanntheit, Tradition, Reputation und Nachhaltigkeit im Fokus. Die Marken mit der höchsten Punktzahl sind berechtigt, die Auszeichnung als Superbrand für das laufende Jahr zu tragen.
Nach der Bekanntgabe der Prämierung im Sommer folgt beim exklusiven Tribute Event von Superbrands Austria am 29. November 2019 die offizielle Verleihung der Auszeichnung in einem festlichen Rahmen. 

Werbung

Weiterführende Themen

Markt & Menschen
14.10.2019

Beim ersten BMI Rooftop Talk trafen sich kürzlich Vertreter aus Architektur, Verarbeitung und Bauwesen, um sich über die Zukunft der (Dach-)Baubranche zu unterhalten. 

Sieger in der Kategorie Flachdach: Die „KTM Motohall“ in Mattighofen, realisiert von der Heinrich GmbH & Co KG aus Salzburg. Das Objekt wurde mit einer Systemlösung von Büsscher & Hoffmann ausgeführt und überzeugte das IFD-Komitee sowohl mit seiner Dynamik und Qualität als auch mit der Komplexität der handwerklichen Verarbeitung.
Markt & Menschen
05.10.2019

Am 27. September fand als Abschluss des diesjährigen IFD Kongresses mit über 200 Teilnehmern aus 20 Ländern ein festlicher Galaabend in der Music Hall von Assembly Rooms in Edinburgh statt. ...

Seit 1. August können Lehrlinge zum Bauwerksabdichtungstechniker ausgebildet werden.
Aktuelles
18.09.2019

Das neue Lehrberufspaket, das am 4. Juli per Verordnung erlassen wurde, soll die Attraktivität der beruflichen Ausbildung weiter erhöhen. Insgesamt kommen acht neue Lehrberufe, fünf davon bereits ...

Aktuelles
18.09.2019

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir mit dem Veranstaltungsformat Dachkongress bis auf weiteres eine Pause einlegen. 

Ein jährlicher Fixtermin für die Dachbranche im Osten Österreichs: der Klosterneuburger Dachtag.
Markt & Menschen
18.09.2019

Auch heuer wird sich der Klosterneuburger Dachtag, der diesmal am 21. November 2019 ab 9 Uhr im Festsaal der Raiffeisenbank Klosterneuburg stattfindet, brisanten Themen widmen. 

Werbung