Direkt zum Inhalt

Corona-Kurzarbeit auch für Lehrlinge möglich

23.03.2020

Corona-Kurzarbeit aktuell: Lehrlinge in Kurzarbeit bekommen die volle Lehrlingsentschädigung und die Lehrzeit wird dadurch nicht verlängert.

Die neue Form der Kurzarbeit aufgrund der Corona-Krise wird nun auch für Lehrlinge möglich. Das hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck am 20. März 2020 in einer Pressekonferenz versichert und soll im Nationalrat als Teil der COVID-19 Maßnahmen beschlossen werden. „Lehrlinge brauchen die bestmögliche Unterstützung, auch wenn es ihrem Betrieb gerade nicht so gut geht“, so Schramböck. „Sie haben jetzt auch die Möglichkeit in Kurzarbeit zu gehen – und zwar ohne Einbußen.“

100 Prozent Lehrlingsentschädigung für Lehrlinge in Kurzarbeit
„Lehrlinge bekommen auch in Kurzarbeit weiter 100 Prozent ihrer Lehrlingsentschädigung. Die Lehrzeit wird dabei nicht verlängert“, freut sich Susanne Hofer, Vorsitzende der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ). „Kurzarbeit für Lehrlinge ist vor allem deshalb notwendig, weil viele Betriebe durch die aktuelle Situation ihrer Ausbildungsverpflichtung nicht mehr nachkommen können“, erklärt Hofer.
„Statt Lehrlinge aus dem Lehrverhältnis zu drängen, ist es jetzt möglich, Lehrlinge analog zu allen anderen ArbeitnehmerInnen im Betrieb in Corona-Kurzarbeit zu schicken.“ Diese Möglichkeit sei auf Anraten der Sozialpartner nun in die Kurzarbeitsrichtlinie aufgenommen worden. „Die Ausweitung des Corona-Kurzarbeitsmodells gewährleistet Einkommens- und Ausbildungssicherheit für alle 109.000 Lehrlinge in Österreich“, so ÖGJ-Vorsitzende Susanne Hofer. „Unser aller Ziel muss sein“, so Hofer, „dass junge Menschen die bestmögliche Ausbildung erhalten und in ihrem Betrieb weiterhin lernen können: Sie sind die Fachkräfte der Zukunft, deshalb müssen wir sie unbedingt in den Betrieben halten“. Die Maßnahme der Kurzarbeit für Lehrlinge wird bis 31.08.2020 befristet umgesetzt.

Autor/in:
Birgit Tegtbauer
Original erschienen am 23.03.2020: Dach Wand.
Werbung

Weiterführende Themen

Ing. Klaus Brenn-Struckhof, Anwendungstechniker für Bessemerfarben, hat am 15. Mai 2020 den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren.
Markt & Menschen
20.05.2020

Ein liebenswürdiger, fachkundiger und außergewöhnlicher Mann der österreichischen Dachbranche hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ein Nachruf auf Ing. Klaus Brenn-Struckhof.

Die Fassade des im Bau befindlichen QA Tower in Bangladesch wird mit dem „VS1“ System aus Österreich gestaltet.
Werkstoff & Technik
13.05.2020

Bei der Bestandserhebung der aktuellen Fassadentechnik stößt man auf bemerkenswerte Fassadenlösungen aus Österreich, die dem Trend in Richtung freie Gestaltbarkeit der Oberflächen entgegenkommen ...

Bastian Kircher ist neuer Halio Regional Sales Manager D-A-CH.
Markt & Menschen
13.05.2020

Bastian Kircher verantwortet seit März den Vertrieb des schaltbaren Halio Glassystems in Süddeutschland und Österreich. 

George Wilson ist neuer CEO der Quanex Building Products Corporation.
Markt & Menschen
13.05.2020

George Wilson ist neuer CEO der Quanex Building Products Corporation.

Biodiversitätsdach mit brütendem Vogel, getrennt von seitlich gelagerter Photovoltaik, mitten in London.
Dach
13.05.2020

Die vergangenen fünf Jahre haben deutlich gezeigt, dass der Dachbegrünungsmarkt in Österreich pro Jahr verlässlich um rund zehn Prozent zulegt. Gleichzeitig sind auch die Anforderungen an ...

Werbung