Direkt zum Inhalt

Dachbranche: Konjunkturdaten 3. Quartal 2017

30.10.2017

Branche: Dachdecker

Situation im 3. Quartal (Juli bis September) 2017

DA Geschaeftslage

● 20 % der Betriebe beurteilen die Geschäftslage mit „gut“,
● 68 % mit „saisonüblich“ und
● 12 % der Betriebe mit „schlecht“.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit guten abzüglich schlechten Beurteilungen): 8 %. Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verschlechtert.

DA Geschaeftslage, by f.eckl

Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verbessert.

DA Auslastung

Im Branchendurchschnitt sichert der Auftragsbestand eine Vollauslastung für 9,4 Wochen. Im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres ist der durchschnittliche Auftragsbestand um 12,9 % gestiegen.

DA Auslastung, by f.eckl
DA Zusatzauftraege

Die folgende Tabelle zeigt, in welchem Zeitraum zusätzliche Aufträge ausgeführt werden könnten.

DA Zusatzauftraege, by f.eckl

 

Prognosen für das 4. Quartal (Oktober bis Dezember) 2017

DA Auftragseingangserwartungen

● Für das 4. Quartal 2017 prognostizieren 23 % der Betriebe, dass die Auftragseingänge gegenüber dem 4. Quartal des Vorjahres steigen werden.
● 63 % erwarten keine Veränderung und
● 14 % rechnen mit Rückgängen.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit positiven abzüglich negativen Erwartungen): 9 %. Insgesamt hat der Optimismus im Vergleich zum Vorquartal abgenommen.

DA Auftragseingangserwartungen, by f.eckl

Branche: Spengler

Situation im 3. Quartal (Juli bis September) 2017

SP Geschaeftslage

● 23 % der Betriebe beurteilen die Geschäftslage mit ''gut'',
● 74 % mit ''saisonüblich'' und
● 3 % der Betriebe mit ''schlecht''.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit guten abzüglich schlechten Beurteilungen): 20

SP Geschaeftslage, by f.eckl

Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verbessert.

SP Auslastung

"Im Branchendurchschnitt sichert der Auftragsbestand eine Vollauslastung für 9,9 Wochen. Im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres ist der durchschnittliche Auftragsbestand um
8,5 % gestiegen."

SP Auslastung, by f.eckl
SP Zusatzauftraege

Die folgende Tabelle zeigt, in welchem Zeitraum zusätzliche Aufträge ausgeführt werden könnten.

SP Zusatzauftraege, by f.eckl

 

Prognosen für das 4. Quartal (Oktober bis Dezember) 2017

SP Auftragseingangserwartungen

● Für das 4. Quartal 2017 prognostizieren 20 % der Betriebe, dass die Auftrags-eingänge gegenüber dem 4. Quartal des Vorjahres steigen werden,
● 70 % erwarten keine Veränderung und
● 10 % rechnen mit Rückgängen.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit positiven abzüglich negativen Erwartungen): 10

SP Auftragseingangserwartungen, by f.eckl

Branche: Holzbau

HB Geschaeftslage

Beurteilung der Geschäftslage
● 33 % der Betriebe beurteilen die Geschäftslage mit ''gut'',
● 51 % mit ''saisonüblich'' und
● 16 % der Betriebe mit ''schlecht''.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit guten abzüglich schlechten Beurteilungen): 17

HB Geschaeftslage, by f.eckl

Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verbessert.

HB Auslastung

"Im Branchendurchschnitt sichert der Auftragsbestand eine Vollauslastung für 10,7 Wochen. Im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres ist der durchschnittliche Auftragsbestand um
15,5 % gestiegen."

HB Auslastung, by f.eckl
HB Zusatzauftraege

Die folgende Tabelle zeigt, in welchem Zeitraum zusätzliche Aufträge ausgeführt werden könnten.

HB Zusatzauftraege, by f.eckl

 

Prognosen für das 4. Quartal (Oktober bis Dezember) 2017

HB Auftragseingangserwartungen

● Für das 4. Quartal 2017 prognostizieren 21 % der Betriebe, dass die Auftrags-eingänge gegenüber dem 4. Quartal des Vorjahres steigen werden,
● 68 % erwarten keine Veränderung und
● 11 % rechnen mit Rückgängen.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit positiven abzüglich negativen Erwartungen): 10

HB Auftragseingangserwartungen, by f.eckl

Insgesamt hat der Optimismus im Vergleich zum Vorquartal abgenommen.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
18.09.2019

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir mit dem Veranstaltungsformat Dachkongress bis auf weiteres eine Pause einlegen. 

Ein jährlicher Fixtermin für die Dachbranche im Osten Österreichs: der Klosterneuburger Dachtag.
Markt & Menschen
18.09.2019

Auch heuer wird sich der Klosterneuburger Dachtag, der diesmal am 21. November 2019 ab 9 Uhr im Festsaal der Raiffeisenbank Klosterneuburg stattfindet, brisanten Themen widmen. 

Markt & Menschen
18.09.2019

Seit kurzem präsentiert sich die Unternehmenswebsite nach einem umfassenden In-House Relaunch in einem frischen, übersichtlichen Design.

Über die Inbetriebnahme der neuen Photovoltaik-Anlage freuen sich Alexander Schwab (Ökovolt), Bernd Kubinger (Würth), Alfred Wurmbrand (Würth), Johann Hell (Bürgermeister Böheimkirchen), Manuel Thaler (Ökovolt).
Markt & Menschen
18.09.2019

Am Standort der Würth Zentrale in Böheimkirchen wurde vor kurzem die derzeit größte Eigenverbrauchs-Photovoltaikanlage Niederösterreichs in Betrieb genommen.

Die Anlage des aktuellen Schadensfalls ist mit Begrenzungsmauern aus Sichtbeton, Grünflächen, Gehbelag, Kiesstreifen und Spielgeräten durchwegs aufwendig gestaltet.
Dach
10.09.2019

Modern und der innovativen Architektur sowie dem Lebensstil der jungen Generation (angeblich) angepasst, gibt es bei größeren Wohnanlagen, je nach Objektsgeschoßen, in der Mitte der Bauhöhe oft ...

Werbung