Direkt zum Inhalt

Dachbranche: Konjunkturdaten 3. Quartal 2017

30.10.2017

Branche: Dachdecker

Situation im 3. Quartal (Juli bis September) 2017

DA Geschaeftslage

● 20 % der Betriebe beurteilen die Geschäftslage mit „gut“,
● 68 % mit „saisonüblich“ und
● 12 % der Betriebe mit „schlecht“.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit guten abzüglich schlechten Beurteilungen): 8 %. Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verschlechtert.

DA Geschaeftslage, by f.eckl

Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verbessert.

DA Auslastung

Im Branchendurchschnitt sichert der Auftragsbestand eine Vollauslastung für 9,4 Wochen. Im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres ist der durchschnittliche Auftragsbestand um 12,9 % gestiegen.

DA Auslastung, by f.eckl
DA Zusatzauftraege

Die folgende Tabelle zeigt, in welchem Zeitraum zusätzliche Aufträge ausgeführt werden könnten.

DA Zusatzauftraege, by f.eckl

 

Prognosen für das 4. Quartal (Oktober bis Dezember) 2017

DA Auftragseingangserwartungen

● Für das 4. Quartal 2017 prognostizieren 23 % der Betriebe, dass die Auftragseingänge gegenüber dem 4. Quartal des Vorjahres steigen werden.
● 63 % erwarten keine Veränderung und
● 14 % rechnen mit Rückgängen.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit positiven abzüglich negativen Erwartungen): 9 %. Insgesamt hat der Optimismus im Vergleich zum Vorquartal abgenommen.

DA Auftragseingangserwartungen, by f.eckl

Branche: Spengler

Situation im 3. Quartal (Juli bis September) 2017

SP Geschaeftslage

● 23 % der Betriebe beurteilen die Geschäftslage mit ''gut'',
● 74 % mit ''saisonüblich'' und
● 3 % der Betriebe mit ''schlecht''.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit guten abzüglich schlechten Beurteilungen): 20

SP Geschaeftslage, by f.eckl

Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verbessert.

SP Auslastung

"Im Branchendurchschnitt sichert der Auftragsbestand eine Vollauslastung für 9,9 Wochen. Im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres ist der durchschnittliche Auftragsbestand um
8,5 % gestiegen."

SP Auslastung, by f.eckl
SP Zusatzauftraege

Die folgende Tabelle zeigt, in welchem Zeitraum zusätzliche Aufträge ausgeführt werden könnten.

SP Zusatzauftraege, by f.eckl

 

Prognosen für das 4. Quartal (Oktober bis Dezember) 2017

SP Auftragseingangserwartungen

● Für das 4. Quartal 2017 prognostizieren 20 % der Betriebe, dass die Auftrags-eingänge gegenüber dem 4. Quartal des Vorjahres steigen werden,
● 70 % erwarten keine Veränderung und
● 10 % rechnen mit Rückgängen.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit positiven abzüglich negativen Erwartungen): 10

SP Auftragseingangserwartungen, by f.eckl

Branche: Holzbau

HB Geschaeftslage

Beurteilung der Geschäftslage
● 33 % der Betriebe beurteilen die Geschäftslage mit ''gut'',
● 51 % mit ''saisonüblich'' und
● 16 % der Betriebe mit ''schlecht''.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit guten abzüglich schlechten Beurteilungen): 17

HB Geschaeftslage, by f.eckl

Per Saldo hat sich damit das Stimmungsbarometer im Vergleich zum Vorquartal verbessert.

HB Auslastung

"Im Branchendurchschnitt sichert der Auftragsbestand eine Vollauslastung für 10,7 Wochen. Im Vergleich zum 3. Quartal des Vorjahres ist der durchschnittliche Auftragsbestand um
15,5 % gestiegen."

HB Auslastung, by f.eckl
HB Zusatzauftraege

Die folgende Tabelle zeigt, in welchem Zeitraum zusätzliche Aufträge ausgeführt werden könnten.

HB Zusatzauftraege, by f.eckl

 

Prognosen für das 4. Quartal (Oktober bis Dezember) 2017

HB Auftragseingangserwartungen

● Für das 4. Quartal 2017 prognostizieren 21 % der Betriebe, dass die Auftrags-eingänge gegenüber dem 4. Quartal des Vorjahres steigen werden,
● 68 % erwarten keine Veränderung und
● 11 % rechnen mit Rückgängen.
● Saldo (Anteil der Betriebe mit positiven abzüglich negativen Erwartungen): 10

HB Auftragseingangserwartungen, by f.eckl

Insgesamt hat der Optimismus im Vergleich zum Vorquartal abgenommen.

Werbung

Weiterführende Themen

Wetter- und Klima-Experte Andreas Jäger ist der Markenbotschafter für die neue Austrotherm-Werbekampagne.
22.01.2019

Austrotherm startete bei der Messe BAU in München mit einer neuen Imagekampagne zum Thema Klimaschutz mit Wetter- und Klima-Experten Andreas Jäger als Botschafter.

250.000 Besucher aus aller Welt strömten von 11. bis 16. Jänner zur BAU 2019 in die Hallen der Messe München.
Aktuelles
22.01.2019

Die BAU 2019 ging letzten Samstag nach sechs Messetagen mit einem guten Ergebnis zu Ende: Auf einer Fläche von erstmals 200.000 Quadratmeter präsentierten 2.250 Aussteller aus 45 Ländern ihre ...

Manuel Fuchs von der Firma Hubert Wöber aus Kirchberg am Wechsel ist der 2.500ste Teilnehmer der „Sicherheit bei Dacharbeiten“-Lehrgänge. Es gratulierten (v. l.) Lukas Blauensteiner (Hoehenwerkstatt), Friedrich Sillipp (Landesinnung NÖ) und Bernd Toplak (AUVA-Landesstelle Wien).
Aktuelles
22.01.2019

Die AUVA-Landesstelle Wien führt in Kooperation mit den Landesinnungen Wien, NÖ und Burgenland für Dachdecker, Spengler, Holzbau und Glaser seit 15 Jahren erfolgreich Sicherheits-Lehrgänge für ...

Wienerberger Österreich GmbH Geschäftsführer Mike Bucher.
Aktuelles
22.01.2019

Aus der kürzlich abgeschlossenen Zusammenführung der Wienerberger Ziegelindustrie GmbH und der Tondach Gleinstätten AG entstand die Wienerberger Österreich GmbH mit Firmensitz in Hennersdorf.

Aktuelles
22.01.2019

Die FH OÖ Campus Wels und die HTL 1 Bau und Design Linz untersuchten das Strömungsverhalten von hinterlüfteten Flachdächern. Die Studie soll als Grundlage für Planer und Ausführende dienen.

Werbung