Direkt zum Inhalt

DACH+HOLZ 2020 mit neuem Hallenkonzept

20.11.2019

Mit einer neuen Halle und zusätzlichen branchenspezifischen Foren: Die DACH+HOLZ International lädt vom 28. bis 31. Jänner 2020 Fachbesucher ein, Branchentrends zu entdecken.

Die Fachmesse für Zimmerer, Dachdecker und Spengler DACH+HOLZ International in Stuttgart wurde komplett neu aufgeplant und wartet mit einer zusätzlichen Halle auf die internationalen Besucher. Vom 28. bis 31. Jänner werden 2020 erstmals sechs statt fünf Hallen in Stuttgart belegt. Mehr Austauschmöglichkeiten, mehr Erlebnischarakter, ein branchenübergreifendes Angebot und eine optimierte Besucherführung: Die neue Hallenstruktur und der Branchen-Mix sollen für eine deutlich stärkere Vernetzung der Gewerke in allen Messehallen sorgen. Während die Bereiche Fassade, Steil- und Flachdach sowie klassische Dämmung nun gemischt in drei Hallen (4, 6 und 8) zu finden sind, beherbergt die Halle 7 das komplette Angebot rund um die Metallverarbeitung. Der Bereich Holzbau gastiert in Halle 10, die von Holzbearbeitungsmaschinen, Holzwerkstoffen bis zu Dämmplatten auf Holzbasis das komplette Paket für die Holzbaubranche gebündelt präsentiert.

Weitere Infos und Tickets unter www.dach-holz.com

Werbung

Weiterführende Themen

Heimo Scheuch, CEO der Wienerberger AG
Markt & Menschen
16.09.2020

Im Zuge der laufenden Portfoliooptimierung und der strategischen Ausrichtung auf Wachstumsmärkte mit höheren Margen verkauft die Wienerberger Gruppe ihre Schweizer Tochter ZZ Wancor AG an die ...

Das solare Warmwasserssystem GAP:water besteht aus einem Betonelement, in das ein Wärmetauscher eingebettet ist. Es wird in einem vorgefertigten Fassadenelement untergebracht.
Dach
16.09.2020

Wie lässt sich mit Fassaden und Dächern Sonnenenergie erzeugen? Eine Online-Galerie für gebäudeintegrierte Solarprodukte analysiert die Stärken und Schwächen von 30 Systemen.

„Das schlimmste mag hinter uns liegen, aber die Erholung ist nach dem Corona-Lockdown frühzeitig zum Erliegen gekommen.
Aktuelles
09.09.2020

Die Unternehmen der WKÖ-Sparte Gewerbe und Handwerk sind von wirtschaftlicher Normalität weit entfernt. Konjunktur-Impulse könnten Umsatzverluste minimieren. 

Werkstoff & Technik
19.08.2020

Die Holzforschung Austria bietet am 20. Oktober 2020 das Seminar „Fensterbankeinbau & Bodenanschluss 2020“ an.

Werbung