Direkt zum Inhalt
Joachim Gussner ist seit mehr als 30 Jahren bei Alwitra in leitender Funktion tätig und hatte das Unternehmen 1992 vom Gründer erworben. Er wird weiterhin beratend tätig sein.

Eigentümerwechsel bei Alwitra

11.12.2019

Die Beteiligungsgesellschaft Naxicap Partners übernimmt den Trierer Flachdachspezialisten Alwitra. Inhaber Joachim Gussner verkauft das Unternehmen und wird weiterhin beratend tätig sein. Geschäftsführer und Managementteam bleiben an Bord. 

Das 1964 gegründete Unternehmen Alwitra ist in Deutschland laut eigenen Angaben marktführend bei Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen für Flachdächer. Naxicap Partners hat seinen Hauptsitz in Frankreich und investiert seit mehr als 20 Jahren in kleine und mittelgroße, wachstumsstarke Unternehmen, die Naxicap Partners insbesondere bei der Internationalisierung unterstützt. Seit 2016 ist die Beteiligungsgesellschaft in Deutschland aktiv.
Joachim Gussner ist seit mehr als 30 Jahren bei Alwitra in leitender Funktion tätig und hatte das Unternehmen 1992 vom Gründer erworben. Durch kontinuierliches und nachhaltiges Wachstum sowie hohe Service- und Produktqualität erlangte Alwitra eine in Deutschland und einigen internationalen Märkten marktführende Position. Alwitras Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahnen kommen bei Neubauten und in Sanierungsprojekten zum Einsatz.
Alwitras neuer Eigentümer Naxicap Partners plant, den erfolgreichen Kurs des Unternehmens fortzusetzen und dessen weiteres Wachstum zu unterstützen. Im Fokus steht dabei eine verstärkte Internationalisierung der Marktpräsenz von Alwitra. Branchenexpertise auf globaler Ebene bringt dazu Onduline ein, ein global agierender, in mehr als 100 Ländern aktiver französischer Spezialist für Schrägdach- und Fassadenlösungen, der seit 2017 in Naxicaps Portfolio ist, und nicht im Wettbewerb zu Alwitra steht. Mit Onduline hat Alwitra damit künftig neben seinen bisherigen Partnern eine zusätzliche Plattform, um das Geschäft in neuen Märkten international auszuweiten.
Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Zur Höhe des Kaufpreises haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Werbung

Weiterführende Themen

Das Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung (IFB) bietet 2020 Vorbereitungskurse für die Gewerbezugangs-Prüfung des Bauwerksabdichtungstechnikers an.
Aktuelles
18.12.2019

Durch die im Sommer erfolgte Reorganisation der Baulehre ist der Beruf des Bauwerksabdichtungstechnikers aus der Liste der freien Gewerbe gestrichen worden und ist nun mit Lehrausbildung oder für ...

Prokurist Alois Quantschnig, Leiter des Unternehmensbereichs „Dachprofi“ bei Filli Stahl, erzählt von den Neuerungen im Unternehmen.
Markt & Menschen
18.12.2019

Filli Stahl Dachprofi, Spezialist im Dachfachhandel, strukturiert sich neu. Wir waren zu Besuch am Produktionsstandort im steirischen Scheifling und haben den Leiter des Unternehmensbereichs „ ...

Zusammen mit ihrem kompetenten Team gestalten Uwe Steinmetz (l.), Christian Steinmetz (M.) und Martin Binder (r.) die Zukunft von ST Quadrat.
Markt & Menschen
18.12.2019

ST Quadrat Fall Protection ist bekannter Hersteller von hochwertigen Absturzsicherungseinrichtungen aus Beyren/Luxemburg – und feiert heuer sein 25-jähriges Jubiläum. Begonnen hat alles mit der ...

Service
11.12.2019

Alle Jahre wieder – sollte man rechtzeitig daran denken was bis zum 31.12. noch zu tun ist.

Michel de Knop (3. v. l.), ein belgischer Geschäftsmann, erkannte als erster das Potential, dass in der von Firestone entwickelten Dachbahn „RubberGard“ steckte und gründete 1989 die Firestone Building Products Europe.
Markt & Menschen
11.12.2019

Sprung über den Atlantik: Vor 30 Jahren startete Firestone Building Products seine Aktivitäten in Europa. Und ist heute einer der wichtigsten EPDM-Anbieter. 

Werbung