Direkt zum Inhalt
 © FH Wels © FH Wels

Flachdach-Forschung mit den Werkzeugen der Flugzeugindustrie

22.01.2019

Die FH OÖ Campus Wels und die HTL 1 Bau und Design Linz untersuchten das Strömungsverhalten von hinterlüfteten Flachdächern. Die Studie soll als Grundlage für Planer und Ausführende dienen.

Die oö. Landesinnungen Holzbau sowie Dachdecker, Glaser, Spengler und der Fachverband der österreichischen Holzindustrie gaben das Projekt in Auftrag. Der Hintergrund: Obwohl Baupraktiker den hinterlüfteten Flachdächern ein großes Potenzial zuschreiben, war bisher wenig über die Funktionsweise solcher Konstruktionen bekannt.

Die Forscher der FH Wels lösten die Aufgabenstellung mit Hightech-Berechnungswerkzeugen aus der Fahrzeug- und Flugzeugindustrie. Dort wird die sogenannte numerische Strömungsmechanik (CFD = Computer Fluid Dynamics) vor allem zur Strömungsoptimierung eingesetzt. Insgesamt 54 unterschiedliche Geometrien für Flachdach-Aufbauten wurden simuliert. Außerdem wurde der Einfluss der Windrichtung und der Windgeschwindigkeit auf die Durchströmung der Hinterlüftungsebene untersucht. An der HTL 1 Linz wurden begleitend dazu Freilandversuche und Messungen an gebauten Objekten durchgeführt.

Die Ergebnisse sind vielversprechend und können Planern wie Ausführenden als Grundlage für die Konstruktion von hinterlüfteten Flachdächern dienen. Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Projekt wurden in einer neuen Publikation zusammengefasst. Kostenloser Download auf www.wko.at/ooe/holzbau und www.wko.at/ooe/dach-glas-spengler.

Werbung

Weiterführende Themen

Wienerberger Österreich launcht App für Planer, Verarbeiter und Häuslbauer.
Aktuelles
27.06.2019

Der heimische Ziegelproduzent Wienerberger Österreich bringt eine App für Planer, Verarbeiter und Häuslbauer auf den Markt.

Aktuelles
27.05.2019

Das diesjährige Fertighaus Symposium stand ganz unter dem Motto: „Vertrauen als Erfolgsfaktor“. Vertrauen schenkten auch heuer wieder 100 Teilnehmer der Veranstaltung, die mit dem offiziellen ...

Rund 170 Teilnehmer fanden sich im Kongress- und Theaterhaus Bad Ischl zum diesjährigen Bauphysik-Forum ein.
Aktuelles
27.05.2019

Das fünfte Bauphysik-Forum fand unter dem Generalthema „Wissen für den Planungsalltag“ mit rund 170 Teilnehmern im Theater- und Kongresshaus Bad Ischl statt. Internationale Experten behandelten ...

Dr. Clemens Demacsek, Geschäftsführung der GDI 2050.
Aktuelles
27.05.2019

Der Neubau überdeckt das Manko bei der Sanierung. Mineralwolle erreicht ein zartes Plus, Schaumstoffe verzeichnen einen leichtem Rückgang – so die Ergebnisse der Markterhebung 2018 der ...

Die ausgezeichneten Betriebe mit dem „So macht man Dach!“-Qualitätssiegel.
Aktuelles
16.05.2019

„So macht man Dach!“ – dieses Versprechen an ihre Kunden haben auch heuer wieder 26 steirische Dachdecker und Spengler eingelöst und das Qualitätssiegel erhalten.

Werbung