Direkt zum Inhalt

Geförderte Sicherheitsschulungen für Dacharbeiten

20.11.2019

Die Landesinnungen Wien, Niederösterreich und Burgenland fördern gemeinsam mit der AUVA auch im Winter 2020 spezielle Basiskurse für Dachdecker, Spengler und Holzbauer.

Arbeiten auf Dächern zählen zu den gefährlichsten Tätigkeiten auf Baustellen. Die häufigsten Unfallursachen sind Sturz vom oder durch das Dach. Die Folgen sind oft schwere oder gar tödliche Verletzungen. Laut aktuellen Informationen der AUVA zufolge stürzen jährlich ca. 100 Arbeitnehmer von Dächern. Diese Unfälle verursachen jährlich über 10.000 Krankenstandstage. Die dadurch verursachten Kosten für Betriebe liegen im Durchschnitt bei ca. 5.500 Euro je Absturz.
In Zusammenarbeit mit der AUVA und der Höhenwerkstatt möchten die Landesinnungen für Glaser, Dachdecker und Spengler sowie Holzbau Wien, Niederösterreich und Burgenland auch 2020 wieder einen Beitrag zur Unfallvermeidung leisten und bieten geförderte Schulungen zum Thema „Sicher Arbeiten auf Dächern“ an. Die speziellen Lehrgänge, die im Jänner und Februar im Trainingszentrum Baden der Hoehenwerkstatt stattfinden, wurden für Praktiker am Bau mit Vorerfahrung bei Arbeiten in der Höhe entwickelt. Die vermittelten Techniken sind alltagstauglich und bei richtiger und gekonnter Anwendung auch unter Zeitdruck anwendbar.
Diese Lehrgänge sind ein wesentlicher Beitrag zur gesetzlich geforderten Unterweisung laut ASchG § 14 bzw. BauV § 154 sowie zur jährlichen Übung laut PSA-V § 14 (6).

Auch weitere Bundesländer bieten diese geförderten Sicherheitsschulungen an, zu Redaktionsschluss waren dazu aber noch nicht alle Informationen erhältlich. Diese finden Sie in der nächsten Print-Ausgabe der DACH WAND, ab 17.12.2019 in Ihrem Postkasten!

Anmeldungen und weitere Informationen in der jeweiligen Landesinnung.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Österreichisches Projekt im Hiberatlas: Denkmalgeschütztes ehemaliges Konvent-Gebäude in Wien nach der Sanierung. Ziegelfassaden, Kastenfenster und Dachgauben aus der Gründerzeit wurden erhalten.
Markt & Menschen
13.05.2020

Wie lässt sich der Energieverbrauch in historischen Gebäuden senken? Hiberatlas.com präsentiert erfolgreich sanierte historische und denkmalgeschützte Gebäude. 

Markt & Menschen
13.05.2020

Wienerberger Österreich freut sich über eine weitere Auszeichnung des „Tondach V11“, der in Zusammenarbeit mit Studio F. A. Porsche entwickelt wurde. Neben der Prämierung mit dem German Design ...

Aktuelles
07.05.2020

Das Coronavirus bestimmt unser Leben und Arbeiten. In der Flut der Meldungen, darunter leider auch viele Falschmeldungen, ist es kaum mehr möglich, den Überblick zu behalten. Das Redaktionsteam ...

Johann Marchner, Geschäftsführer Wienerberger Österreich GmbH, fordert die rasche Abwicklung von Genehmigungsverfahren, um die Arbeiten des Bau- und Baunebengewerbes nicht zu gefährden.
Aktuelles
05.05.2020

Aktuell werden in ganz Österreich nur sehr eingeschränkt Bauverhandlungen durchgeführt. Hält dieser Zustand noch weitere Wochen an, sehen der österreichische Ziegelhersteller Wienerberger und das ...

Aktuelles
05.05.2020

Vorsicht beim Kauf von Atemschutzmasken: 3M meldet vermehrt Fälle, in denen Personen sich in betrügerischer Absicht als mit dem Unternehmen verbunden ausgeben, Produkte zu stark überhöhten Preisen ...

Werbung