Direkt zum Inhalt
Advertorial
Durch ihre schlichte Ästhetik schaffen Glattziegel von Creaton ein einheitliches Deckungsbild.

Glattziegel – schlichte Ästhetik trifft ausgefeilte Technik

31.10.2019

Insbesondere an modernen Gebäuden greifen Architekten und Planer gern auf Glattziegel zurück. Mit ihrer klaren und schlichten Form schaffen sie ein besonders einheitliches Deckungsbild und eine ruhige Flächenwirkung. Die glatten Tondachziegel Domino und Mikado von Creaton bestehen aus natürlichen Rohstoffen und bieten eine große Oberflächenvielfalt. Durchdachte Details sorgen für optimalen Schutz gegen Wind und Feuchtigkeit.

Der Glattziegel Mikado verfügt über einen großen Verschiebebereich und erleichtert so das Eindecken.
Durchdachte Details sorgen beim Glattziegel Domino für optimalen Schutz gegen Wind und Feuchtigkeit.

So gewährleistet etwa der Glattziegel Domino durch eine besonders starke Tiefenausprägung bei der vertikalen Verfalzung eine optimale Wasserführung. Gleichzeitig schützen treppenförmige Abstufungen zuverlässig vor dem Eindringen von Schmutz. Kondenswasser wird über die rückseitige, stabilisierende Rippentechnologie sicher abgeleitet.

Flexible Verlegung

Der Creaton-Glattziegel Mikado erleichtert mit einem großen Verschiebebereich von rund 29 mm im Kopf- und Fußfalzbereich das Eindecken bei allen Neubau- und Sanierungsprojekten. Gemäß Creaton kann er bei Gebäuden aller Art in Verbandsdeckung ab 10° Dachneigung mit einem wasserdichten Unterdach verlegt werden. Zwei stabile Aufhängenasen sorgen für einen sicheren Halt und eine zuverlässige Hinterlüftung.

Sämtliche Dachziegel von Creaton werden aus erstklassigen Rohstoffen hergestellt. Diese ermöglichen hohe Homogenität und geringes Schwindungs-verhalten. Der hohe Eisenoxidanteil erschafft unverfälschte, leuchtend intensive Farben.

www.creaton.de/dachziegel/dachziegel/glattziegel

Weiterführende Themen

Heimo Scheuch, CEO der Wienerberger AG
Markt & Menschen
16.09.2020

Im Zuge der laufenden Portfoliooptimierung und der strategischen Ausrichtung auf Wachstumsmärkte mit höheren Margen verkauft die Wienerberger Gruppe ihre Schweizer Tochter ZZ Wancor AG an die ...

Das solare Warmwasserssystem GAP:water besteht aus einem Betonelement, in das ein Wärmetauscher eingebettet ist. Es wird in einem vorgefertigten Fassadenelement untergebracht.
Dach
16.09.2020

Wie lässt sich mit Fassaden und Dächern Sonnenenergie erzeugen? Eine Online-Galerie für gebäudeintegrierte Solarprodukte analysiert die Stärken und Schwächen von 30 Systemen.

„Das schlimmste mag hinter uns liegen, aber die Erholung ist nach dem Corona-Lockdown frühzeitig zum Erliegen gekommen.
Aktuelles
09.09.2020

Die Unternehmen der WKÖ-Sparte Gewerbe und Handwerk sind von wirtschaftlicher Normalität weit entfernt. Konjunktur-Impulse könnten Umsatzverluste minimieren. 

Werkstoff & Technik
19.08.2020

Die Holzforschung Austria bietet am 20. Oktober 2020 das Seminar „Fensterbankeinbau & Bodenanschluss 2020“ an.