Direkt zum Inhalt
Da die Internationalität der Messe derzeit nicht gewährleistet ist, hat sich der Veranstalter entschlossen, die Internationale Holzmesse/Holz&bau auf 2022 zu verschieben.

Holzmesse Klagenfurt auf 2022 verschoben

16.09.2020

Das Fachmesse-Duo „Internationale Holzmesse/Holz&bau“, das für 14. bis 17. Oktober 2020 in Klagenfurt geplant war, wird verschoben und findet im Jahr 2022 statt. 

Ausschlaggebend für die Entscheidung seien die gegenwärtigen Reisebestimmungen, die für viele ausländische Aussteller und Besucher eine unüberwindliche Hürde darstellen, meldet Veranstalter Kärntner Messen am 16. September. Denn ein Hauptmerkmal der Internationalen Holzmesse/Holz&bau ist die geografische Ausrichtung auf Mittel- und Südosteuropa. „Viele Fachaussteller nützen die Fachmesse traditionell als Drehscheibe für den Balkanraum. Wichtige Besucherzielmärkte wie Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Ungarn sind praktisch von Österreich abgeriegelt. Auch für viele ausländische Fachaussteller ist es mehr oder wenig unmöglich, in Klagenfurt auszustellen“, erläutert Messegeschäftsführer Bernhard Erler den Hauptgrund für die Verlegung der Messe.
Die Entscheidung, die Fachmesse zu verschieben, erfolgte in enger Abstimmung mit wichtigen strategischen Partnern und Leitausstellern, betont die Messeleitung.

Schon vormerken: Die nächste Internationale Holzmesse/Holz&bau findet von 31.8. bis 3.9.2022 in Klagenfurt statt.

Werbung

Weiterführende Themen

Das solare Warmwasserssystem GAP:water besteht aus einem Betonelement, in das ein Wärmetauscher eingebettet ist. Es wird in einem vorgefertigten Fassadenelement untergebracht.
Dach
16.09.2020

Wie lässt sich mit Fassaden und Dächern Sonnenenergie erzeugen? Eine Online-Galerie für gebäudeintegrierte Solarprodukte analysiert die Stärken und Schwächen von 30 Systemen.

Werkstoff & Technik
19.08.2020

Die Holzforschung Austria bietet am 20. Oktober 2020 das Seminar „Fensterbankeinbau & Bodenanschluss 2020“ an.

Harald Schwarzmayr, bisher für das Rohrgeschäft von Wienerberger verantwortlich, zieht als COO für Wienerberger Piping Solutions in den Vorstand der Wienerberger ein.
Markt & Menschen
11.08.2020

Die Wienerberger Gruppe schafft mit der Neuausrichtung im Vorstand bessere organisatorische Voraussetzungen für weiteres Wachstum.

Präsentieren die neue steirische Initiative „Wir beleben unser Land“ (v. li.): Raiffeisen Generaldirektor Martin Schaller, LIM Helmut Schabauer und Landesrat Johann Seitinger.
Markt & Menschen
28.07.2020

Mit der Plattform „Wir beleben unser Land“, startet eine Initiative, die das Bauen, Sanieren und Wohnen in der Steiermark verändern will. Um den ländlichen Raum zu beleben, Ortskerne zu schützen, ...

Mag. Klaus Haberfellner, Geschäftsführer der Austrotherm Gruppe, freut sich über die Kapazitätserweiterung am serbischen Standort Nis.
Markt & Menschen
28.07.2020

Der österreichische Dämmstoffspezialist nahm im Juli in der südserbischen Großstadt Nis eine neue XPS-Produktionslinie in Betrieb. Die Investition beläuft sich auf 3,5 Millionen Euro und schafft ...

Werbung