Direkt zum Inhalt

„Hüttengaudi“ der Wiener Spengler und Dachdecker

20.11.2019

Der Verein zur Förderung des Spenglerhandwerks in Österreich veranstaltet nächstes Jahr ein Branchen-Event für die Spengler und Dachdecker. Das Jahresfest steht unter dem Motto „Hüttengaudi“ und findet am Donnerstag, dem 23. Jänner 2020, ab 19 Uhr in der Großen Hütte der „Wiener Alm“ im Prater statt.

 

Dabei soll in uriger Atmosphäre mit Branchenkollegen, Geschäftspartnern und Freunden gefeiert und natürlich genetzwerkt werden. Die Eintrittskosten betragen pro Person (inkl. Essen, Tischgetränke, Kaffee & Süßes und natürlich Hüttengaudi) 45 Euro zzgl. 20 % MwSt. „Mit diesem Event soll den Kollegen einmal mehr die Gelegenheit gegeben werden, sich abseits des Alltags in entspannter Atmosphäre auszutauschen“, hofft Vereins-Geschäftsführer und Landesinnungsmeister Wien der Dachdecker, Glaser und Spengler, Alexander Eppler, auf reges Interesse an der „Hüttengaudi“.
Infos und Bestellungen im Vereinsbüro bei Erika Hofbauer: erika.hofbauer@texte-und-mehr.com.

Werbung

Weiterführende Themen

Das Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung (IFB) bietet 2020 Vorbereitungskurse für die Gewerbezugangs-Prüfung des Bauwerksabdichtungstechnikers an.
Aktuelles
18.12.2019

Durch die im Sommer erfolgte Reorganisation der Baulehre ist der Beruf des Bauwerksabdichtungstechnikers aus der Liste der freien Gewerbe gestrichen worden und ist nun mit Lehrausbildung oder für ...

Prokurist Alois Quantschnig, Leiter des Unternehmensbereichs „Dachprofi“ bei Filli Stahl, erzählt von den Neuerungen im Unternehmen.
Markt & Menschen
18.12.2019

Filli Stahl Dachprofi, Spezialist im Dachfachhandel, strukturiert sich neu. Wir waren zu Besuch am Produktionsstandort im steirischen Scheifling und haben den Leiter des Unternehmensbereichs „ ...

Zusammen mit ihrem kompetenten Team gestalten Uwe Steinmetz (l.), Christian Steinmetz (M.) und Martin Binder (r.) die Zukunft von ST Quadrat.
Markt & Menschen
18.12.2019

ST Quadrat Fall Protection ist bekannter Hersteller von hochwertigen Absturzsicherungseinrichtungen aus Beyren/Luxemburg – und feiert heuer sein 25-jähriges Jubiläum. Begonnen hat alles mit der ...

Service
11.12.2019

Alle Jahre wieder – sollte man rechtzeitig daran denken was bis zum 31.12. noch zu tun ist.

Michel de Knop (3. v. l.), ein belgischer Geschäftsmann, erkannte als erster das Potential, dass in der von Firestone entwickelten Dachbahn „RubberGard“ steckte und gründete 1989 die Firestone Building Products Europe.
Markt & Menschen
11.12.2019

Sprung über den Atlantik: Vor 30 Jahren startete Firestone Building Products seine Aktivitäten in Europa. Und ist heute einer der wichtigsten EPDM-Anbieter. 

Werbung