Direkt zum Inhalt

"Keine vorschnellen Entscheidungen treffen"

19.03.2020

Ein Statement vom Bundesinnungsmeister der Dachdecker, Glaser und Spengler Othmar Berner zur aktuellen Situation mit Empfehlungen für die Branche.

Othmar Berner, Bundesinnungsmeister der Dachdecker, Glaser und Spengler Österreichs

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mich vorerst bei allen bedanken, die uns als Interessensvertretung unterstützen, eine unbürokratische Lösung unseren Mitgliedsbetrieben der Dachdecker, Glaser und Spengler zu ermöglichen.
Die Devise lautet: Vermeiden Sie sozialen Kontakt und nutzen Sie jetzt mehr denn je die modernen Medien. Durch diese haben wir die Möglichkeit, an Ihre Betriebe gesicherte Informationen schnell und effizient weiterzuleiten.
Aus meiner Sicht ist es unerlässlich, keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen. Die von der Bundesregierung, in Abstimmung mit den Sozialpartnern geschaffenen Möglichkeiten, sind für den Einzelbetrieb individuell so zu gestalten, dass weder ein Schaden an der Betriebsstruktur noch eine Benachteiligung der Mitarbeiter folgt.
Jetzt überlegt gesetzte Handlungen können wesentlich dazu beitragen, ein Weiterarbeiten nach dieser Krise zu gewähren. Ganz wesentlich erscheint mir, dass sämtliche Entscheidungen immer unter Einbeziehung der Mitarbeiter getroffen werden.
Denn eines sollte man jetzt mehr denn je beachten, dass Profiterzielung um jeden Preis eine kurzsichtige und auf Dauer nicht durchzuhaltende Lösung darstellt.
Im Hinblick auf die Zukunft sollte unbedingt die Überlegung angestellt werden: Wie können zukunftsfähige Strukturen in Einklang mit menschlichen Arbeitsbedingungen gebracht werden. Es sollte unbedingt vermieden werden, dass liegen gebliebene Aufträge nach dieser schwierigen Zeit schnell, unüberlegt und fehlerbehaftet aufgearbeitet werden.
Abschließend der Hinweis, dass sämtliche gesicherten Maßnahmen auf der Homepage der Bundesinnung sowie Homepages der Landesinnungen zur Verfügung stehen.
Ich wünsche den österreichischen Dachdecker-, Glaser- und Spenglerbetrieben bei ihren Entscheidungen ein gutes Gelingen. In diesem Sinne – bleiben Sie gesund in dieser herausfordernden Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Othmar Berner
Bundesinnungsmeister der Dachdecker, Glaser und Spengler Österreichs 

Werbung

Weiterführende Themen

Hochsicherheitsgläser aus Deutschland auf dem Weg in den Nahen Osten – eine Reise mit Hindernissen.
Werkstoff & Technik
17.09.2020

Beschusshemmende Verglasungen für unterschiedliche Anwendungen gehören zum Alltagsgeschäft von Vetrotech. Ein Auftrag für großformatige Scheiben in der höchsten Beschussklasse für eine Palast- ...

Spatenstich am Austrotherm-Produktionsstandort in Purbach. Von links: DI Horst Ache (Unger Stahlbau GmbH), Dr. Heimo Pascher (Techn. Geschäftsführer Austrotherm GmbH), Mag. Klaus Haberfellner (Geschäftsführer Austrotherm Gruppe), Johann Moser (Vize-Bürgermeister Stadtgemeinde Purbach).
Markt & Menschen
16.09.2020

Der heimische Dämmstoffspezialist startet mit einer Investitionsoffensive in den Herbst. Neue Gebäude und Anlagen werden errichtet, Abläufe sollen durch Digitalisierung effizienter werden. 

Francis Cholley ist der neue Business Unit Director Europe & Middle East bei SageGlass.
Markt & Menschen
22.09.2020

Francis Cholley startet am 1. Oktober als Business Unit Director Europe & Middle East beim Spezialisten für elektrochrome Verglasungen SageGlass. 

Robert Seger ist der Keynote-Speaker des nächsten ÖFHF-Themenabends in Linz.
Markt & Menschen
16.09.2020

Am 29. Oktober findet im Hotel Courtyard Marriott Linz der nächste ÖFHF-Themenabend statt. Am Programm stehen fachspezifische Kurzvorträge zur vorgehängten, hinterlüfteten Fassade und praktische ...

Heimo Scheuch, CEO der Wienerberger AG
Markt & Menschen
16.09.2020

Im Zuge der laufenden Portfoliooptimierung und der strategischen Ausrichtung auf Wachstumsmärkte mit höheren Margen verkauft die Wienerberger Gruppe ihre Schweizer Tochter ZZ Wancor AG an die ...

Werbung