Direkt zum Inhalt
Advertorial
Um ein Verrutschen oder Kippen der Platten im Randbereich zu vermeiden, wird eine umlaufende Randeinfassung empfohlen.

Neu: Terrassenplattenlager im Optigrün-System

01.07.2018

Stufenlos höhenverstellbare Stelzlager für Stein-, Beton- und Keramikbeläge

Die Verlagerung der wasserführenden Schicht unter den Plattenbelag, ermöglicht einen barrierefreien Übergang zum Wohnbereich.
Die stufenlos höhenverstellbaren Optigrün Terrassenplattenlager sind in 6 verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Beim Terrassendach ist die Unterkonstruktion fast ebenso wichtig wie der Belag selbst und bei Flachdächern kann es gerade in der finalen Bauphase immer wieder zu Engpässen in der Statik kommen. Oftmals fehlen am Ende die erforderlichen Lastreserven, um den vom Bauherrn gewünschten Dachaufbau zu realisieren. Hier bieten die neuen Terrassenplattenlager von Optigrün die optimale Lösung. Mit der Verlegung der Stelzlager aus stabilem Polypropylen wird das Gewicht von Tragschicht und Bettung eingespart. Aufgrund des geringen Eigengewichts muss praktisch nur das Gewicht des Belags sowie die resultierende Punktbelastung der Aufstellflächen beachtet werden.

Die Terrassenplattenlager bieten weitere Vorteile:

Beim fertigen Plattenbelag lassen die offenen Fugen das Wasser schnell im Hohlraum unter dem Belag versickern und abfließen. Außerdem ist ein einfacher Zugang zu Abflüssen, Kabeln oder Bewässerungsrohren, die unter dem Terrassenbelag verlegt sind, möglich. Das erleichtert auch die Wartung und Pflege der Installationen. Zudem vermindert die dauerhafte Hinterlüftung des Plattenbelages unschöne Ausblühungen, unerwünschten Bewuchs und Verschmutzung. Das sorgt langfristig ebenfalls für einen minimalen Pflegeaufwand.

Für einen perfekten Übergang von Terrassentür zu Terrassenbelag und eine optimale Anpassung an die Gegebenheiten kann der Plattenbelag dank der stufenlosen Höhenverstellung während des Verlegens und auch nachträglich noch verstellt und ausgerichtet werden. Um ein Verrutschen oder Kippen der Platten im Randbereich zu vermeiden, bietet es sich an, eine umlaufende Randeinfassung wie z. B. die Optigrün Randabschlusshalter zu installieren.

Die Terrassenplattenlager TPL sind in 6 verschiedenen Ausführungen mit stufenloser Höhenverstellung erhältlich. Ergänzend bietet Optigrün Trittschutz-Bänder und -Pads, Gefälleausgleichsscheiben sowie Randabschlusshalter an.  

Für weitere Informationen klicken Sie hier

Weiterführende Themen

Dach
25.07.2018

Der Winter 2017/2018 hat in manchen Regionen außergewöhnlich viel Schnee gebracht und lang ­gedauert. Natürlich gab es immer wieder Tau- und Frostperioden. Diese haben an die Abdichtungen und vor ...

20.07.2018

Im Sommer sind überhitzte Räume nicht förderlich für eine wirksame Erholung – Fenster-Außenzubehör kommt hier zur Hilfe.

Dach
05.07.2018

Die ÖNorm B 3419 „Planung und Ausführung von Dacheindeckungen und Wandverkleidungen“ wurde überarbeitet und am 1. April 2018 neu aufgelegt. Normenexperte Ing. Werner Linhart informiert über die ...

Stephan Führling (rechts) übergab die Unternehmensleitung von Creaton am 1. Juli an Sebastian Dresse.
Aktuelles
05.07.2018

Die Unternehmensleitung bei Creaton liegt in neuen Händen. Sebastian Dresse führt seit 1. Juli die Geschäfte des Unternehmens. 

E-Paper
05.07.2018