Direkt zum Inhalt
„Vom Dach bis zur Versickerung – Regenwassermanagement am Beispiel eines Einfamilienhauses“ – das Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung bietet eine neue modulare Seminarreihe für Professionisten an.

Neue IFB-Praxisseminare: Fachwissen zum Regenwassermanagement

13.10.2020

Unter dem Titel „Vom Dach bis zur Versickerung – Regenwassermanagement am Beispiel eines Einfamilienhauses“ bietet das Institut für Bauwerksabdichtung und Flachdachbau (IFB) neue modulare Praxisseminare für Planer, Ausführende und Sachverständige an.

In diesen neuen modular gestalteten Praxisseminaren werden die Normungs- und Berechnungsgrundsätze für die fachgerechte Entwässerung der Gebäudehülle und Grundstücken, insbesondere von Flachdächern, Terrassen, Balkonen und Einfahrten auf Grundstücken bis zur Einmündung in den Straßenkanal vermittelt. Handwerkliche Verarbeitungsmethoden sind nicht Gegenstand der Seminare.

INHALTE:

1. Grundmodul
Begriffsbestimmungen, Normen, Regenspenden, Formeln und Tabellen, unterstützende Literatur

2. Aufbaumodul (Flach-)Dach
Berechnung Entwässerung und Notentwässerung für Flachdach und Terrassen (Rechenbeispiel gemäß vorgegebener Skizzen)

3. Aufbaumodul Terrasse,Loggia, Balkon
Vertiefte Berechnung begehbare Flächen inklusive Dimensionierung und Situierung des Notablaufs 

4. Aufbaumodul Retention am Flachdach
Regenrückhaltung (Retentionsdach) 

5. Aufbaumodul Regenwasserbewirtschaftung
Auslegung der Versickerungsanlage auf Eigengrund unter der Berücksichtigung der unterschiedlichen Herkunftsflächen. Vertiefung in den Bereichen normative Grundsätze, Anwendungsbereiche, Auslegung und Berechnung.

6. Wissensüberprüfung (optional)
Berechnung einer Dach- und Terrassenentwässerung inklusive Dimensionierung von einfachen Versickerungselementen
Zeitaufwand: maximal 180 Minuten
Ablauf: Die Berechnungsaufgaben werden per E-Mail zugesandt und über eine Web-Konferenzschaltung abgearbeitet. Für die Dauer der online Wissensüberprüfung steht für Fragen ein Experte zur Verfügung.
Abschluss: Regenwasserbewirtschaftungs-Experte/Expertin

SEMINARDETAILS:

Wann: Die Praxisseminare finden – bis auf eine mögliche Ausnahme, das Grundmodul – in Präsenzunterricht statt. Aufgrund der derzeitigen Gesamtsituation sind die Termine noch offen. Prinzipiell sollen die Praxisseminare aber noch 2020 starten. Details erfahren Interessierte unter office@ifb.co.at oder www.ifb.co.at.
Wo: FH Linz, Bauakademie Übelbach
Zielgruppe: Planer, Ausführende und Sachverständige
Zugangsvoraussetzungen: einschlägige Vorbildung
Kosten: pro Modul und Teilnehmer 250 Euro (zzgl. Ust.), pro zusätzlich gebuchtes Modul werden 10 Prozent Rabatt auf die zusätzlich gebuchten Module gewährt. Wissensüberprüfung: 150 Euro (zzgl. Ust.) pro Teilnehmer.
Teilnehmeranzahl: mindestens 10, maximal 15 Personen

Coach: Ing. Günther Braitner
Abschluss HTL für Maschinenbau, über 40 Jahre Erfahrung in der Spenglerbranche, seit 2000 Ingenieurbüro mit dem Schwerpunkt Dachlösungen, Mitarbeit in diversen Normenausschüssen und Arbeitsgruppen, diverse Vortragstätigkeiten und Schulungen, seit 2013 Sachverständiger

Nähere Informationen und Anmeldung:
IFB – Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung, T: 01/706 54 11 10, E: office@ifb.co.at, www.ifb.co.at

Werbung

Weiterführende Themen

Markt & Menschen
25.06.2015

Das Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung hat einen Antrag bei der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft eingereicht, als „Wissensanbieter“ aufgenommen zu werden.

Flachdach & Abdichtung
12.03.2015
Thema
26.11.2014

Dieser Artikel soll die derzeitige Problematik einer normgerechten Dachentwässerung aufzeigen und zur Diskussion anregen. 

Thema
25.11.2014

Für die kommenden Jahre prognostizieren Meteorologen einen weiteren Anstieg der Regenmengen. Die Entwässerungen für Flach- und Steildächer müssen diesen veränderten Verhältnissen angepasst werden ...

Markt & Menschen
27.10.2014

Seit Juli verstärkt ein Vertriebsleiter bei Zambelli den Produktbereich Dachentwässerung. 

Werbung