Direkt zum Inhalt
Advertorial

Neue SitaRichtlinie: Guideline Entwässerung genutzter Dachflächen

01.02.2020

Wie ist die Entwässerung bei barrierefreien und schwellenarmen Übergängen regelgerecht auszuführen? Die neue SitaRichtlinie für genutzte Dachflächen schließt Infolücken. Sie fasst Planungs- und Ausführungsdetails für Balkone, Loggien und Terrassen vereinfacht zusammen.

Aktuelle Normen und Regelwerke lassen Planer und Ausführende oft im Regen stehen. Die neue SitaRichtlinie legt daher ganz konkret die Anforderungen an die Entwässerung von Niederschlagswasser von genutzten Dachflächen fest. Sie ergänzt bestehende Regelwerke wie die DIN 1986-100, die DIN 18531 sowie die Flachdachrichtlinie und erläutert sie im konkreten Anwendungsfall.

Theorie und Praxis

Von einer Übersicht der Normen und Regelwerke führt die Richtlinie zu den gängigen Anschlussbereichen, also den konkreten Planungssituationen der verschiedenen Anschlusshöhen. Detaillierte technische Zeichnungen und Fotos erleichtern die Übersicht. Lupen-Darstellungen heben wichtige Details hervor. Ein eigenes Kapitel beschreibt die Möglichkeiten effektiver Notentwässerung. Planer und Praktiker werden die Allgemeinen Hinweise schätzen, die wichtiges Detailwissen auf zwei Seiten kurz und knapp zusammenfassen.

Das Auge plant mit

Die Abdichtung und Entwässerung von genutzten Dachflächen mit schwellenarmen, bzw. schwellenlosen Übergängen gelten als Sonderkonstruktionen, die zwischen Bauherrn, Planer und Ausführenden abzustimmen sind. Arbeitserleichterung bringt hier der Balkon-Konfigurator. Er zeigt alle Planungsdetails und Produkte für die Haupt- und Notentwässerung sowie die Drainage in einer übersichtlichen Matrix. Ein zielführender Informationsaufbau und die üppige Bebilderung erleichtern Verständnis und Planung. Wer trotzdem Expertenwissen konsultieren möchte, der nutzt den Gratis-Beratungs- und Berechnungsservice der Sita oder den Profi Chat auf der Sita Website.

Mehr Wissen

Die neue SitaRichtlinie erläutert, wie die Planung und Ausführung von Balkonen, Loggien und Terrassen sitaleicht wird. Eine 20-seitige, kostenlose Infobroschüre liefert konkrete Einblicke. Sie flankiert das neue erweiterte SitaDrain® Programm und zeigt konkrete Einbausituationen. Sie kann kostenlos per Post angefordert werden.
Unter www.sita-bauelemente.de, Menüpunkt Downloads, steht sie auch zum Herunterladen bereit. Weitere Infos erhalten Sie auch bei Sita direkt unter der Rufnummer +49 2522 8340-160.

Weiterführende Themen

Aktuelles
02.04.2020

Das Corona-Maßnahmenpaket für die Wirtschaft beinhaltet auch einen Härtefall-Fonds. Er soll vor allem für EPU und Kleinstunternehmer eine erste Hilfe in der Corona-Krise sein. Hier die wichtigsten ...

Aktuelles
27.03.2020

Seit Montag wurde in Verhandlungen zwischen Sozialpartnern und Teilen der Bundesregierung nach klaren Regeln für Baustellen gesucht. Seit heute steht nun fest: Es gibt keinen Baustopp, aber ...

Mit verschiedenen Maßnahmen sollen Unternehmen Hilfe bei finanziellen Problemen aufgrund der Coronakrise erhalten.
Aktuelles
25.03.2020

Vom Härtefallfonds bis zu Steuerererleichterungen – Experten der WKO geben einen Überblick, mit welchen Maßnahmen Unternehmen finanzielle Hilfe bekommen können.

Branche
23.03.2020

In den letzten Tagen wurde das Kurzarbeitsmodell mehrfach überarbeitet und bietet für Arbeitgeber eine wirtschaftlich interessante Alternative zum Mitarbeiterabbau. Die wichtigsten Fragen sowie ...

Aktuelles
23.03.2020

Corona-Kurzarbeit aktuell: Lehrlinge in Kurzarbeit bekommen die volle Lehrlingsentschädigung und die Lehrzeit wird dadurch nicht verlängert.