Direkt zum Inhalt
Der neue Leiter für den weltweiten Vertrieb bei Rheinzink Klaas Kortegast setzt auf mehr Kundennähe und neue Wachstumsstrategien.

Neuer Geschäftsleiter Vertrieb bei Rheinzink

10.09.2019

Klaas Kortegast hat mit 1. August die weltweite Leitung des Vertriebs für Rheinzink übernommen und wird zum 1. Oktober Mitglied der Geschäftsleitung.

Mit Klaas Kortegast übernimmt ein erfahrener Experte die Verantwortung für die Vertriebsaktivitäten bei Rheinzink. Der 36-Jährige leitet seit Dezember 2016 bereits erfolgreich den Vertrieb in Deutschland. In seiner neuen Position übernimmt er die operative und strategische Vertriebsverantwortung auch auf internationaler Ebene. „Ich freue mich sehr die strategische Weiterentwicklung von Rheinzink mitzugestalten. Mein Ziel ist es, die starke Vertriebsorganisation weiter zu optimieren und verstärkt auf die sich ändernden Kunden- und Marktbedürfnisse auszurichten. Dabei ist die enge Verzahnung mit unseren Kunden von besonderer Wichtigkeit um unsere Leistungen, vor allem unsere Service- und Dienstleistungsangebote, marktgerecht zu verbessern und auszubauen.“ Weitere Schwerpunkte in seiner neuen Aufgabe sieht Kortegast in der Erschließung neuer Marktsegmente, dem Ausbau der Marktposition und der internationalen Positionierung der Marke Rheinzink.

Werbung

Weiterführende Themen

Österreichisches Projekt im Hiberatlas: Denkmalgeschütztes ehemaliges Konvent-Gebäude in Wien nach der Sanierung. Ziegelfassaden, Kastenfenster und Dachgauben aus der Gründerzeit wurden erhalten.
Markt & Menschen
13.05.2020

Wie lässt sich der Energieverbrauch in historischen Gebäuden senken? Hiberatlas.com präsentiert erfolgreich sanierte historische und denkmalgeschützte Gebäude. 

Markt & Menschen
13.05.2020

Wienerberger Österreich freut sich über eine weitere Auszeichnung des „Tondach V11“, der in Zusammenarbeit mit Studio F. A. Porsche entwickelt wurde. Neben der Prämierung mit dem German Design ...

Aktuelles
07.05.2020

Das Coronavirus bestimmt unser Leben und Arbeiten. In der Flut der Meldungen, darunter leider auch viele Falschmeldungen, ist es kaum mehr möglich, den Überblick zu behalten. Das Redaktionsteam ...

Johann Marchner, Geschäftsführer Wienerberger Österreich GmbH, fordert die rasche Abwicklung von Genehmigungsverfahren, um die Arbeiten des Bau- und Baunebengewerbes nicht zu gefährden.
Aktuelles
05.05.2020

Aktuell werden in ganz Österreich nur sehr eingeschränkt Bauverhandlungen durchgeführt. Hält dieser Zustand noch weitere Wochen an, sehen der österreichische Ziegelhersteller Wienerberger und das ...

Aktuelles
05.05.2020

Vorsicht beim Kauf von Atemschutzmasken: 3M meldet vermehrt Fälle, in denen Personen sich in betrügerischer Absicht als mit dem Unternehmen verbunden ausgeben, Produkte zu stark überhöhten Preisen ...

Werbung