Direkt zum Inhalt
Stefan Kesenheimer, Vertreter der IHK Bodensee-Oberschwaben (rechts), überreichte Puren-Firmengründer Hans Bommer (links) und Geschäftsführer Dr. Andreas Huther die Jubiläumsurkunde der IHK.

PU-Pionier wird 50

31.07.2018

Mit rund 200 Gästen aus Wirtschaft und Politik feierte Anfang Juni Puren in Überlingen am Bodensee ihr 50. Firmenjubiläum. Tragendes Thema der Veranstaltung im Kursaal am See waren der Gründergeist und die gebündelte Konzentration des Firmengründers Hans Bommer auf den vor 50 Jahren noch völlig neuen Dämmstoff Polyurethan.

Durch unermüdlichen Einsatz gelang Bommer, woran seinerzeit einige Großkonzerne scheiterten: Die zuverlässige und schnelle Produktion eines neuen bis dato nicht bekannten Hochleistungsdämmstoffs im hochwertigen und anspruchsvollen Blockschaumverfahren. Folglich sind die Anfänge von Puren von vielen kleinen und großen Produkt-Erfindungen und immer wieder neuen Entwicklungen in der Produktionstechnik geprägt. In den 1970er-Jahren startete Puren die erste Doppelbandanlage für PU-Plattenwaren und in den 1980ern ging die erste kontinuierlich laufende Produktionsanlage für PU-Hartschaum-Blöcke in Betrieb. Heute produziert das familiengeführte Unternehmen ein breites Portfolio an Dämmstoffen für das Steildach (Aufsparrendämmung), Flachdach, Fassade (WDVS, hinterlüftete Fassade und zweischaliges Mauerwerk) und viele Dämm- und Konstruktionswerkstoffe für die industrielle Weiterverarbeitung (Fenster- und Türenproduktion, Fahrzeug-, Waggon- und Schiffsbau, Anlagen- und Modellbau usw.).

Das familiengeführte Unternehmen beschäftigt heute über 300 Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro. Gründer Hans Bommer hat sein Lebenswerk bereits vor Jahren in die Hände von Geschäftsführer Dr. Andreas Huther übergeben.

Werbung
Werbung