Direkt zum Inhalt

Puren: Geschäftsbereich Bau in neuen Händen

10.08.2016

Alexander Gatto hat die Gesamtverantwortung für den Vertrieb des Geschäftsbereichs Bau bei Puren übernommen.

Alexander Gatto ist neuer Vertriebsleiter des Geschäftsbereichs Bau bei Puren.

Bei Puren, einem europaweit führenden Hersteller von Hochleistungsdämmstoffen aus Polyurethan-Hartschaum mit Stammsitz in Überlingen am Bodensee, hat es in der Vertriebsleitung eine Veränderung gegeben. Zum 1. Juni hat Alexander Gatto (42) die Gesamt-Vertriebsleitung des Geschäftsbereichs Bau (vornehmlich Deutschland und Österreich) übernommen.

Gatto begann seine Karriere bei Puren 2004 als Gebietsleiter im Außendienst. Zuletzt war er seit 2014 Regionalverkaufsleiter und damit bereits für einen Teilbereich der Vertriebsmannschaft zuständig. Nun hat er die Verantwortung für die gesamte Bau-Vertriebsgruppe Deutschland und Österreich von Norbert Baier übernommen, der nach fünf Jahren aus der Puren Gruppe ausgeschieden ist.

Autor/in:
Redaktion Dach Wand
Werbung

Weiterführende Themen

Marktnews
30.07.2013

Kürzlich lud Dämmstoff-Experte Austrotherm zur Jubiläums-Gala in das Schloss Esterhazy. Am Höhepunkt des Abends überreichte Landeshauptmann Niessl das Komturkreuz an Geschäftsführer Peter Schmid ...

Thema
22.05.2013

Alle am Markt angebotenen Dämmstoffe stehen im Wettbewerb zueinander. Für den Planer und Verarbeiter stehen dabei die Fragen der technisch-wirtschaftlichen Nutzung im Vordergrund, wobei auch die ...

Marktnews
31.10.2012

Der österreichische Dämmstoffspezialist investiert bis zu 40 Millionen Euro in die Errichtung eines Dämmstoffwerks im deutschen Wittenberge in Brandenburg.

Marktnews
29.08.2012

Seit einem halben Jahrhundert steht das Erpfendorfer Dämmstoffunternehmen für Energiesparkompetenz, Innovation und Wachstum. Was Firmengründer Eduard Steinbacher im Jahr 1962 begonnen hatte, wird ...

Thema
06.08.2010

Die bisherige Betrachtungsweise zum baulichen Wärmeschutz von Dachflächen hat sich aufgrund der Forderung nach Energieeffizienz geändert: Es ist nicht mehr allein der Heizwärmeverlust zu ...

Werbung