Direkt zum Inhalt

„Segen oder Fluch? Was bringt mir Social Media?“

19.01.2018

Mittlerweile ein wichtiges Werkzeug für das Bauhandwerk: die Digitalisierung. Welche Vorteile smarte, digitale Lösungen unter anderem in der Kundenansprache bringen, präsentiert die DACH+HOLZ International vom 20. bis 23. Februar 2018 in Köln.

Dem Trendthema Digitalisierung widmet sich das Messe-Forum in Halle 6 Stand 6.327 am Donnerstag, 22. Februar. Um 13.30 Uhr ist Dipl.-Ing. Eric Sturm, Architektur-Blogger aus Berlin, zu Gast und referiert über Social-Media-Marketing für Handwerksbetriebe.

Vielfältiges Forumsprogramm in Halle 6

Ob Diskussionsrunde, Fachvorträge oder Praxis-Vorführungen – im Forum der DACH+HOLZ International erhalten Dachdecker, Spengler, Zimmerer, Architekten und Planer hilfreichen Input für ihren Berufsalltag. Neben Digitalisierung werden auch Themen wie Energieeffizienz, Gebäudesanierung, Belichtungskonzepte beim Dachgeschossausbau, Brandschutz im Holzbau, Metallbearbeitung, Arbeitssicherheit oder Nachwuchs behandelt. Vorträge und anwendungsbezogene Referate von Ausstellern runden die praxisorientierten Informationen ab.

Das detaillierte Programm ist erhältlich unter www.dach-holz.com/programm

Besuchertickets sind erhältlich unter: 
https://duh.ticketing.ghm.de/vrvisitor/(S(dzlevxwg3bt2si4lrsdsxack))/default.aspx

Ein Preis – zwei Tickets: Mit Ihrer Teilnahme am Dachkongress 2018 sichern Sie sich Ihr Gratis-Ticket für die DACH+HOLZ International.
Jetzt zum Dachkongress anmelden und gratis Dach+Holz Ticket sichern!

Werbung

Weiterführende Themen

19.01.2018

Die neue ÖNorm B 3419:2018 „Planung und Ausführung von Dacheindeckungen und Wandverkleidungen“ wurde neu aufgelegt und liegt aktuell zum Einspruch auf.

Die Funktionsperiode des Wienerberger Vorstands wurde verlängert. Rechts im Bild Vorstandsvorsitzender Heimo Scheuch, links Finanzvorstand Willy Van Riet.
Aktuelles
19.01.2018

Der Wienerberger Aufsichtsrat verlängert die Funktionsperiode des Vorstandsvorsitzenden Heimo Scheuch um fünf Jahre bis April 2023 und die des Finanzvorstandes Willy Van Riet um vier Jahre bis ...

Dach
04.01.2018

Der Wiener Goethehof wird 80 Jahre nach seiner Eröffnung grundsaniert: Wärmegedämmte Fassaden, Aufzüge, neue Fenster und Türen sowie ein nachhaltiger Dachausbau machen den geschichtsträchtigen ...

Service
03.01.2018

Bisher kam es bei Lohnabgabenprüfungen oft zu einer Umqualifizierung von Vertragsverhältnissen mit teuren Folgen für die betroffenen Personen: Gern wurden Werkverträge in Dienstverträge ­ ...

Grafik 1: die beliebtesten Dachformen in Österreich.
Dach
02.01.2018

Steil statt flach: 87 Prozent der Österreicher vertrauen im Hausbau auf ein geneigtes Dach – das ergab die aktuelle „Häuslbauer-Studie“. Die Nummer eins bleibt dabei eindeutig das klassische ...

Werbung