Direkt zum Inhalt

Verlässliche Verarbeitung

19.06.2018

Optimierte Richtlinien zur Planung und Ausführung der vorgehängten, hinterlüfteten Fassade (VHF) für alle Beteiligten.

Die professionelle Planung und Ausführung einer vorgehängten, hinterlüfteten Fassade (VHF) sind der Garant für eine langlebige, nahezu wartungsfreie und ästhetisch überzeugende Gebäudehülle. Wie sehr der Österreichische Fachverband für hinterlüftete, vorgehängte Fassaden (ÖFHF) in den letzten Jahren eine Pionierfunktion in anschaulicher Kommunikation geleistet hat, beweist die optimierte Richtlinie zur Planung und Ausführung der VHF.

Erstmals konnte in Kooperation auf Europäischer Ebene eine Richtlinie entstehen, die internationalen Ansprüchen gerecht wird und perfekt den Stand der Wissenschaft dokumentiert. Unter der Leitung der Internationalen Föderation des Dachdeckerhandwerks (IFD) haben zahlreiche nationale Verbände eine Gemeinschaftsarbeit geleistet, die seit kurzem vorliegt.
Kenner der Materie werden überrascht sein, denn in der optimierten Richtlinie finden sich viele Erklärungen und Hinweise, die bereits in der seit 2015 veröffentlichten und seither bewährten Fachregel des ÖFHF enthalten waren.

Die neue Richtlinie steht auf der Website des ÖFHF zum Download bereit: www.oefhf.at

Werbung
Werbung