Direkt zum Inhalt
Bei der Siegerehrung (v. l.): Martin Stampfl von der Firma Schäcke, Mario Pichler (2. Platz), Mag. Maier, Alois Kühleitner (1. Platz), Bundesinnungsmeister Ing. Josef Witke, Marcel Wechselberger (3. Platz), Innungsmeister Ing. Michael Brettfeld.

Alois Kühleitner gewinnt Landesmeisterschaften der Elektrotechniker

20.10.2015

Der Europark Salzburg war am Freitag Schauplatz der 5. Landesmeisterschaften der Elektrotechniker. Als Sieger ging Alois Kühleitner von der Firma Elektro Wenger GmbH in Adnet hervor. Er wird das Bundesland Salzburg nun bei den Staatsmeisterschaften 2016 vertreten. 

Den zweiten Platz erreichte Mario Pichler von der Firma Austrian Power Grid AG mit dem Hauptsitz in Wien. Drittplatzierter wurde Marcel Wechselberger von der Firma Dankl.net aus Neukirchen.  
Im Wettbewerb mussten die Jungmonteure Teile einer elektrischen Gebäudeinstallation normgerecht anfertigen. Dabei konnten sich Landesschulinspektor Ing. Mag. Manfred Kastner und  Bundesinnungsmeister Ing. Josef Witke vom Ausbildungsniveau der Salzburger Lehrbetriebe überzeugen.  Als Gewinn winkten Europark-Gutscheine. Der Sieger erhielt von der Firma Schäcke zusätzlich einen Gutschein für einen EIB/KNX-Kurs im Wert von rund 1.700 Euro.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 20.10.2015: Elektrojournal.
Werbung
Werbung