Direkt zum Inhalt

Bauknecht schließt deutschen Standort

13.04.2015

Nachdem 2012 in Schorndorf bereits die Produktion geschlossen wurde, soll bis Ende des Jahres auch die dort ansässige Entwicklung folgen.  Betroffen sind rund 100 Mitarbeiter.

Jens-Christoph Bidlingmaier

Die Geräte der Marke Bauknecht kommen schon längere Zeit aus dem Ausland. Nun folgt die Entwicklung diesem Beispiel. „Es ist nicht entscheidend, wo entwickelt wird“, berichtet Geschäftsführer Jens-Christoph Bidlingmaier der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Schließung des Standortes soll sozialverträglich erfolgen. „Wir versuchen, den Mitarbeitern Ersatzarbeitsplätze innerhalb des Konzerns anzubieten“, so Bidlingmaier. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
19.05.2015

Gleich drei Produkte der Firma Bauknecht dürfen sich über Auszeichnungen und Bestnoten freuen. So gibt es einen Plus X Award für die Ultimate NoFrost Kühl-/Gefrierkombination und Bestnoten vom ETM ...

Produkte
22.04.2015

Kaum jemand taut gerne den Gefrierschrank ab. Der neue Ultimate NoFrost von Bauknecht soll durch sein NoFrost-System die Eisbildung verhindern und die lästige Arbeit somit überflüssig machen. Auch ...

Werbung