Direkt zum Inhalt

Belektro: Ideenwettbewerb für smarte Lichtlösungen

04.08.2016

Der fünfte Ideenwettbewerb von belektro stellt 54 Studenten vor die Herausforderung smarte Lichtlösungen für zu Hause zu entwerfen. Dabei sollen die neuesten Erkenntnisse der biologischen Wirkung von Licht und die Eignung für die industrielle Massenfertigung berücksichtigt werden.

Im Finale stehen folgende Ideen:
  • ein mobiles Nacht- und Campinglicht
  • flexibles Lichtsystem für den häuslichen sowie den Office-Bereich
  • ein Lichtsteuerungssystem
  • eine Leichte die den Sonnenstand sowie den jahreszeitlichen und Tageslichtverlauf nachvollzieht
  • eine flexibles Seilleuchtsystem für Innenräume
  • ein multifunktionales Lichtsystem für Innen und Außen, das zugleich auch Überwachungs- und Warnfunktionen erfüllt
  • eine mobile Leuchte, die auch als Wasserflasche und Medikamentenbehälter mit Erinnerungsfunktion dient
  • Lichtsystem, das biologisch, wirksames Licht ermöglicht und auch der Verschattung dient
  • eine Leuchte die das gewünschte Licht zur Aufnahme von Videos oder Selfies ermöglicht.

Smartes Licht spielt in den unterschiedlichsten Lebensbereichen eine Rolle. Nicht nur an die Straßenbeleuchtung oder die Bürolampe wird diese Anforderung gestellt. Auch daheim, in den eigenen vier Wänden, wird Wert auf Smart Lighting gelegt. Daher läuft auch der heurige Designwettbewerb für Studierende unter dem Titel Smart Lighting.

54 Studierende der Fachbereiche Produkt-, Kommunikations-, Lighting-Design sowie Elektro- und Informationstechnik stellen sich der Herausforderung und versuchen smarte Lichttechnologien für den Wohnungsalltag zu entwickeln. Zu den Bewertungskriterien zählen neben effizienten Licht- und Steuerungstechniken auch die Innovationshöhe und die Ästhetik.

Die sechsköpfige Jury hat im ersten Durchgang bereits 9 von 20 Einreichungen ausgewählt. Darunter auch einige ausgefallene Ideen, wo Lampen neben der Beleuchtung auch noch andere Funktionen erfüllen.

Bis am 23. September ist Zeit die Ideen in Modelle umzusetzen. Bei der Eröffnungsveranstaltung der belektro am 10. Oktober werden die drei Gewinner bekanntgegeben. Ihnen winkt ein Preisgeld von insgesamt 3.000 Euro. Darüber hinaus bietet sich ihnen die Chance auf einen Praktikumsplatz in den Design-Abteilungen der Leuchtenhersteller. 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Lichtregal 200 in Schwarz
Produkte
25.02.2016

Miniaturisierte Wohnraumleuchten unter dem Motto „Back in Black“ stehen in diesem Jahr auf dem Programm von Gera Leuchten.

Licht
18.01.2016

Auch im Jahr 2016 stehen für Österreich, Deutschland und die Schweiz wieder spannende Kursangeboten rund um das Thema Licht und Lichtmanagement auf dem Programm der Lichtplaner-Akademie.

E-Technik
28.10.2015

Der niederländische Elektronikkonzern Philips bekommt beim Konzernumbau Gegenwind. Der Ende März angekündigte Verkauf der Sparte für Autolicht-Bauteile an einen chinesischen Investor stoße auf ...

Die Inbetriebnahme erfolgt über eine mobile App, die den Installateur Schritt für Schritt durch den Prozess leitet. Die Eingaben erfolgen über Touch-Screen-Aktionen.
E-Technik
19.10.2015

Live-Link ermöglicht laut dem Hersteller Lichtmanagement für jede Branche und jeden Anwendungsbereich. Für die Systementwicklung kooperierten Trilux und Steinel.

Aktuelles
04.08.2015

Wie eng Farben und die menschliche Psyche verknüpft sind, zeigt das Seminar „Farbe – Farbpsychologie, Symbolik und Archetypik“ des Instituts für Licht und Farbe von 17. bis 20. September 2015 an ...

Werbung