Direkt zum Inhalt
Thomas Ollinger gemeinsam mit den Schülern der 4. Klasse für Elektrotechnik sowie Klassenlehrer Herr Schauer

Berufsschüler zu Gast bei Abus

06.07.2016

Am 14. Juni hatten Schüler der Berufsschule für Elektrotechnik die Möglichkeit das Sicherheits-Kompetenzzentrum von Abus in Wiener Neudorf näher unter die Lupe zu nehmen.

Die Schüler aus der Berufsschule Mollardgasse absolvieren im Laufe ihrer Lehrzeit verschiedene Module – darunter auch das Modul Sicherheitstechnik. In Wiener Neudorf konnten sich die Schüler Einblicke in die Welt der Sicherheit holen und die Marke Abus besser kennenlernen. Schon seit längerem besteht eine Zusammenarbeit zwischen der Berufsschule Mollardgasse und Abus um den Austausch zwischen Lehre und Wirtschaft zu fördern.  „Abus darf sich auch zu einem der zahlreichen Lehrbetrieben zählen und daher sehen wir es als unsere Pflicht junge Menschen während ihrer Ausbildung zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben Einblicke in verschiedene Unternehmensabläufe zu erlangen“, so Geschäftsführer Thomas Ollinger.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Original erschienen am 06.07.2016: Elektrojournal.
Werbung

Weiterführende Themen

Feierliche Aufdingung für 20 junge Burgenländer in der Landesberufsschule Pinkafeld.
Aus der Branche
14.02.2017

20 junge Burgenländer wurden feierlich in die Zunft der Maurer aufgenommen.

Mit viel Geschick und Kreativität arbeiteten die Schülerinnen und Schüler mit den zur Verfügung gestellten Synthesa-Produkten, wie hier mit dem Produkt CapaGold.
Farben
21.10.2016

Schüler der Berufsschule Lilienfeld entwarfen und gestalteten die Wände des angeschlossenen Schülerheims. Synthesa unterstützte das Projekt mit geeigneten Produkten und Know-how.

Interessierte nutzten die Gelegenheit sich Tipps rund um das Thema Sicherheit zu holen
E-Technik
07.08.2016

Der Gemeinde Himberg ist die Sicherheit der Gemeindemitglieder wichtig. Vor allem in der Urlaubszeit ist Vorsicht geboten. An einem Sicherheitsabend konnten sich Besucher Expertentipps in ...

Abus Geschäftsführer Thomas Ollinger und BarbeCrew Vereinspräsident Markus Fasching freuen sich auf eine sichere Grillsaison
Hausgeräte
27.05.2016

Abus unterstützt ab sofort den gemeinnützigen Grillverein Austrian BarbeCrew. Neben dem Grillsport soll die Zusammenarbeit auch zum Thema Brandschutz sensibilisieren.

Michael Knoll, Kriminalprävention Salzburg, Alexander Pichler, Geschäftsführer bei Pichler, Thomas Ollinger, Geschäftsführer bei Abus und Magister Dorothea Fiedler von der Wirtschaftskammer Salzburg (v. li. nach re.).
E-Technik
27.10.2015

Abus Austria und Pichler Sicherheits- und Systemtechnik eröffnen den ersten österreichischen Abus-Markenstore in Salzburg-Maxglan.

Werbung