Direkt zum Inhalt

Besser als der Wetterfrosch

08.06.2015

Die Wetterstation Suntracer KNX SL für das KNX-Gebäudebus-System misst Temperatur, Windgeschwindigkeit, Helligkeit und Luftdruck. 

Die Wetterstation ist mit Luftdrucksensor, umfangreicher Logik und Beschattungssteuerung ausgestattet.

Die Wetterstation von Elsner Elektronik erkennt Niederschlag und empfängt das GPS-Signal für Zeit und Standort. Zusätzlich wird die genaue Position der Sonne (Azimut und Elevation) aus Standortkoordinaten und Zeitpunkt errechnet.

Alle Werte können zur Steuerung grenzwertabhängiger Schaltausgänge verwendet werden. Über UND-Logik-Gatter und ODER-Logik-Gatter lassen sich die Zustände verknüpfen. Multifunktions-Module verändern Eingangsdaten bei Bedarf durch Berechnungen, Abfrage einer Bedingung oder Wandlung des Datenpunkttyps. Die integrierte Beschattungssteuerung erlaubt die intelligente Steuerung des Sonnenschutzes von bis zu acht Fassaden.

Im Gehäuse des Suntracer KNX SL sind Sensorik, Auswerteelektronik und die Elektronik der Bus-Ankopplung untergebracht.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Preisträger des CCC-Awards 2018: Leonidas Gerald Schafferer, bau.raum, Renate Schraml, Elisabeth von Thüringen GmbH, Ulla Unzeitig, Open House Wien, Klaus Reisinger, ENGIE Gebäudetechnik, (v.l.n.r.)
Schwerpunkt
24.05.2018

Der Verbandes der Ziviltechniker hat sich etwas Neues überlegt, wie er Personen für besonderes Teamworking in der Baubranche auszeichnen kann - nämlich mit dem ...

"The Brick" soll bereits im Herbst nächsten Jahres fertig sein.
Aktuelles
18.05.2018

Die Ausführung der Gebäudetechnik der Biotope Offices „The Brick“ am Wienerberg in Wien wird Caverion Österreich übernehmen. DieHeizungs-, Klima-, Lüftung- und ...

Regelung des Raumklimas über Lüftungsszenarien in Verbindung mit einem intelligenten Zusammenspiel der Gewerke.
Gebäudetechnik
08.12.2017

Verkaufsstart für das neue Gebäudeautomationssystem „Geze Cockpit“.

E-Technik
25.07.2016

Home nennt Evon seine intelligente Haussteuerung, die besonders einfach zu installieren sein soll. Die Funktionsmodule für Licht, Beschattungselemente oder auch Heizung können von jedem ...

E-Technik
16.05.2016

71 Prozent der Gesamtkosten für ein Gebäude machen die Betriebskosten aus. Von diesen wiederum fallen rund 30 Prozent auf die Energiekosten. Ein ineffizienter Betrieb wird so schnell kostspielig ...

Werbung