Direkt zum Inhalt

Biomasse: kostengünstig und umweltfreundlich

14.10.2016

Im Vergleich zu fossilen Alternativen stellt die Stromerzeugung aus Biomasse eine günstige Alternative dar. Vor allem externe Kosten sprechen für den Einsatz von Biomasse zur Stromerzeugung.

Die durchschnittliche Einspeisetarifförderung bei Biomasse fest liegt bei 13,23 Cent/KWh.

Große Kraftwerke produzieren Strom für etwa 10 Cent pro Kilowattstunde. Durch die nichtvolatile Produktion bleiben die Einspeisetarife für feste Biomasse konkurrenzfähig. Bei einer Produktion von 22 Prozent des Ökostroms bleiben etwa 28 Prozent der Vergütung. Vor allem im Hinblick auf den nötigen Ausbau für die Stromerzeugung mit fossilen Brennstoffen schneidet Biostrom gut ab. Berechnungen ergaben, dass beispielsweise bei Braunkohlestrom noch 10 Cent pro Kilowattstunde an Kosten hinzugefügt werden muss. Auch in Bezug auf die Klimaschutzvereinbarungen schneiden Biomassekraftwerke besser ab.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Gruppenfoto zum 35-jährigen Firmenjubiläum von Hargassner.
Heizung
12.06.2019

Tausende Besucher begingen das 35-jährige Hargassner Firmenjubiläum im Rahmen einer Hausmesse. Gezeigt wurde auch die neue Energy World.

Heizung
08.06.2019

Eine Erhebung der Statistik Austria zeigt: Mehr als 30 % (61 PJ) des heimischen Raumwärmeeinsatzes von insgesamt etwa 200 Petajoule (PJ) entfielen 2017/18 auf Scheitholz-, Pellets- oder ...

Aktuelles
24.04.2019

Am 22. Mai findet in der Wiener Urania unter dem Titel "Der Milliarden-Joker: Klimaschutz im In- und Ausland" eine Veranstaltung statt.

Heizung
27.02.2019

Der Bioenergie-Atlas 2019 vom Österreichischem Biomasseverband zeigt, dass in Kärnten bereits mehr als die Hälfte des Bedarfs mit erneuerbarer Energie abgedeckt wird.

Der Bruttoinlandsverbrauch Energie erreichte 2017 einen Höchstwert, der Anteil an Erneuerbaren ging zurück.
Heizung
05.12.2018

Spannende Details liefert die Energiebilanz 2017 der Statistik Austria. Der Energieverbrauch und der Anteil an fossiler Energie stiegen, die Erneuerbaren ...

Werbung