Direkt zum Inhalt

Bosch: Auslobung Energiebonus

13.04.2016

Bosch lobt einen Energiebonus für besonders energieeffiziente Kühl- oder Gefriergeräte und ordnungsgemäß entsorgte Altgeräte aus. Zudem erhalten Endkunden nach dem Kauf einen Energiebonus von 50 Euro. 

Bosch-Werbeaktion: der „Energiebonus“-Aktion

Die neuen Kühl- und Gefriergeräten von Bosch, die mit dem Frischesystem VitaFresh ausgerüstet sind, haben die Energieklassen A+++ und A++. Kunden, die ein Bosch Kühl- oder Gefriergerät der Energieeffizienzklasse A+++ oder A++ kaufen, können sich nun zusätzlich einen Energiebonus in der Höhe von 50 Euro sichern.

Im Zuge des Kaufs erhalten Kunden eine Abtrittserklärung oder können sich das Formular auch unter www.bosch-home.at/energiebonus herunterladen. Die Abtrittserklärung und die Rechnungskopie sollen an den abwickelnden Dienstleister ZMG, per Post oder Mail, gesendet werden. Dafür erklären sich Bosch-Kunden bereit, ihr mindestens zehn Jahre altes Gerät ordnungsgemäß zu entsorgen. Dem Käufer werden dann 50 Euro Energiebonus auf sein Konto zurück überwiesen.

Um die Bonus-Aktion in den Geschäftslokalen gut sichtbar zu machen, stattet Bosch alle teilnehmenden österreichischen Fachhändler mit einem POS-Paket aus. Dieses besteht aus fünf Geräteaufklebern, einem Dispenser inklusive 15 Konsumentenfoldern, die am jeweiligen Kühl- oder Gefriergerät angebracht werden und zehn Abtrittserklärungen. Weitere Informationen und zusätzliches Aktionsmaterial sind über die Außendienstmitarbeiter erhältlich.

Die ist Aktion gültig von 01. April bis 31. August 2016.

VitaFresh und NoFrost

VitaFresh möchte eine ideale Lagerbedingung frischer Lebensmittel und garantiert, so der Hersteller, eine „zwei Mal längere Frische“. In den VitaFresh-Zonen wird jedes Nahrungsmittel – so heißt es in der Pressemeldung – mit der „idealen Luftfeuchte“ und einer Temperatur nahe null Grad Celsius gelagert. Die Feuchtigkeit lässt sich direkt am Fach mit einem Schieberegler individuell anpassen. So soll die gleichzeitige Lagerung unterschiedlicher Obst- und Gemüsesorten „noch besser geeignet“ sein, so Bosch.

Bei der NoFrost Funktion soll sich die Luftfeuchtigkeit nicht länger im Gerät oder auf den Lebensmitteln niederschlagen – ein allfälliges Enteisen soll entfallen. Alle Geräte verfügen über ein Lichtkonzept mit LED-Seitenbeleuchtung und Spotlight. PerfectFit soll zudem eine Platzierung der neuen NoFrost Kühl-Gefrier-Kombinationen neben einer Wand oder einem Küchenschrank ermöglichen.

Autor: Rudolf Preyer

Werbung

Weiterführende Themen

Geben ihrem Berufsstart durch den Sieg beim Technik fürs Leben Preis der Bosch-Gruppe in Österreich mit einem 6-monatigen Berufspraktikum bei Bosch einen Karriere-Turbo (v.l.): Die Schüler Alexander Weyrosta, Philipp Cserny, Haris Ismajloski und Philipp Krepela und von der HTL Wien 3 Rennweg gewannen in der Kategorie „Energie- und Gebäudetechnik sowie Gebrauchsgüter“ mit ihrem Diplomarbeitsprojekt „int Switch“.
Aktuelles
08.06.2017

Die Kategorie-Sieger Energie- und Gebäudetechnik sowie Gebrauchsgüter 2017 gewannen die Schüler Alexander Weyrosta, Haris Ismajloski, Philipp Cserny und Philipp Krepela von der HTL Wien 3 Rennweg ...

Technik
20.04.2017

Der Arbeitsplatz 4.0 soll sich dem Mitarbeiter anpassen, nicht umgekehrt.

Schneller trocknen mit dem Heißluftgebläse von Bosch.
Schwerpunkt
21.02.2017

Egal ob Baustelle, Innenraumsanierung oder Fassade: ohne perfekte Ausrüstung keine perfekte Oberfläche. Wir zeigen die neuesten Trends und praktischsten Helferlein für den Maleralltag.

Aus der Branche
14.02.2017

Vier Prozent mehr Mitarbeiter, fast ebenso viel Umsatzzuwachs: Bosch feiert 2016 als Erfolgsjahr.

Im Sinne der Gesundheitsvorsorge setzt Bosch auf nahezu staubfreies Schleifen im Innenausbau.
Bau München 2017
16.12.2016

Bosch präsentiert Klassiker und Neuheiten aus dem Gesamtprogramm.

Werbung