Direkt zum Inhalt

CSR gelebt: elektrabregenz greift Pro Juventute auch 2016 unter die Arme

27.07.2015

Schon seit Jahren unterstützt die österreichische Traditionsmarke elektrabregenz die Wohngemeinschaften und Betreuungseinrichtungen von Pro Juventute. Geräte im Wert von 150.000 Euro wurden in den letzten fünf Jahren zur Verfügung gestellt. Auch 2016 soll es wieder Unterstützung geben.

v.l.n.r.: Kekserlbacken für den guten Zweck: Philipp Breitenecker/Head of Marketing Elektra Bregenz AG, Karin Pletschko/Marketing Elektra Bregenz, Claudia Geiger/Sponsoring/PR Pro Juventute

Durchschnittlich besteht ein Pro Juventute Haushalt aus 12 Personen. Umso wichtiger ist eine perfekte Infrastruktur, die den Alltag erleichtert. Hierbei helfen die Geräte von elektrabregenz.
Seit fünf Jahren stattet elektrabregenz die Betreuungseinrichtungen von Pro Juventute mit den nötigen Haushaltsgeräten aus. „Bis zu 12 Personen pro Haushalt sind auch für unsere robusten und verlässlichen Geräte eine Herausforderung“, weiß Philipp Breitenecker von elektrabregenz.  Pro Pro Juventute Haushalt wird im Schnitt etwa 1.000 jährlich der Geschirrspüler benutzt, drei Mal die Woche gewaschen und 25.000 Mal der Kühlschrank geöffnet. „Das stellt höchste Anforderungen an die Technik, Alltagstauglichkeit und Lebensdauer der Geräte.  Besser kann man Qualität nicht beweisen“, so Breitenecker. Auch Dr. Gerhard Schwab, kaufmännische Direktor von Pro Juventute, weiß über die Herausforderung an die Geräte und ist dankbar für die Unterstützung. „Pro Juventute wird weitere Betreuungseinrichtungen eröffnen, die auch zusätzlich ausgestattet werden müssen. Elektrabregenz ist uns ein paktfähiger Partner auf den wir uns nicht nur was die Spendenfreudigkeit, sondern auch die praktische Unterstützung in Sachen Service betrifft immer verlassen können.“

Unterstützung bekommt elektrabregenz neuerdings auch von Puls4-Koch Oliver Hoffinger. „Neben Sach- und Geldspenden geht es in solchen Kooperationen vor allem auch um den menschlichen Faktor“, sagt Philipp Breitenecker. Als TV- Star zum Anfassen wird Oliver Hoffinger in einer Pro Juventute Einrichtung live zu Gast sein und gemeinsam mit Kindern und Betreuern Kochen.
Im Rahmen eines umfassenden CSR Programms will elektrabregenz Verantwortung  übernehmen. „Wir nehmen die Verantwortung für unsere Umwelt nicht nur im technischen Bereich wahr“, sagt Kursat Coskun, CEO von elektrabregenz. „Soziale Verantwortung und nachhaltige Unterstützung von Menschen, die benachteiligt sind, sind ein wichtiger Teil eines gesamtheitlichen CSR Programms. Und das leben wir bei elektrabregenz mit Engagement und in der Praxis, denn unsere Geräte sind im sprichwörtlichen Sinn fürs Leben gebaut.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Schnell und umweltschonend will der neue Trockner von elektrabregenz arbeiten.
Produkte
02.11.2015

Der neue Hybrid Trockner von elektrabregenz kombiniert einen Kondensationstrockner mit der Wärmepumpentechnologie. So verspricht er maximalen Komfort mit minimalem Energieeinsatz. Auf den Markt ...

"Profitieren in Österreich vom guten Ruf von elektrabregenz."
Hausgeräte
03.09.2015

Kommt elektrabregenz-Schwester Grundig mit Weißware nach Österreich? Diese Frage stellte Elektrojournal Online öfters. Jetzt gibt's die Antwort. Grundig kommt, elektrabregenz bleibt. 

An mindestens zwei der Termine ist auch Fernsehkoch Oliver Hoffinger mit von der Partie
Hausgeräte
21.08.2015

Im Herbst startet die österreichische Traditionsmarke elektrabregenz in die Serviceoffensive. On the Road trainieren die Mitarbeiter die Servicepartner und Händler in Wien, Salzburg, Graz und Hall ...

schon bald am Wiener Riesenradplatz zu bewundern: die mobile Küche von elektrabregenz
Hausgeräte
10.06.2015

Dass Fernsehkoch Oliver Hoffinger und elektrabregenz ein gutes Duo sind ist nichts Neues. Jetzt versuchen sie sich, gemeinsam mit dem Stadtgasthaus Eisvogel als Trio.

Film ab für Oliver Hoffinger: der Fernsehkoch führt erneut durch elektrabregenz Küchen
Hausgeräte
03.06.2015

Die Werbekampagne mit Markenbotschafter Oliver Hoffinger geht in die nächste Runde. Bis Ende Juni ist der Spot auf fast allen deutschsprachigen Fernsehsendern zu empfangen. 

Werbung