Direkt zum Inhalt

Dehn stellt auf der A+A 2015 aus

27.10.2015

Auf der internationalen Fachmesse für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit (A+A) in Düsseldorf präsentiert Dehn vom 27. bis 30. Oktober seinen Produktbereich Arbeitsschutz mit Anwendungen und Lösungen, die praxisnah das Angebot an Produkten, Schutzgeräten und Ausrüstungen veranschaulichen.

Dehn präsentiert vom 27. bis 30. Oktober 2015 seine Kompetenz im Produktbereich Arbeitsschutz. Die Schwerpunkte sind passiver Störlichtbogenschutz, Erdungs- und Kurzschließgarnituren, Spannungsprüfer, Schaltstangen, Sicherungszangen, Isolier- und Erdungsstangen.

Die persönliche Schutzausrüstung Dehn-Care ist nach internationalen Standards geprüft. Die Ausrüstung besteht aus einem Schutzhelm mit integriertem Störlichtbogen-Schutzschirm aus Nanopartikeln, Handschuhen sowie einem Schutzanzug (Hose und Jacke) oder einem Schutzmantel – alles aus Leder und Neopren für eine laut Hersteller maximale Schutzwirkung bei hohem Tragekomfort.

Im Rahmen der Messe stellt Dehn das Visier APS-T vor. Es gewährt ein uneingeschränktes Sichtfeld durch einen transparenten Kinnschutz sowie Beschlagfreiheit - auch in schweißtreibender Umgebung. Rundumsicht, Schutzwirkung auch bei Kratzern, Beschlagfreiheit, 80 Prozent Lichtdurchlässigkeit im Schutzbereich sowie Schutz durch die enge, ergonomische Form.

Der störlichtbogengeprüfte Schutzhandschuh APG-L ist nun auch mit langer Stulpe erhältlich. Der Schnitt hat eine gute Passform und das weiche Leder an der Innenhand ermöglicht Feinfühligkeit. Die atmungsaktiven Materialien erhöhen den Tragekomfort.

Dehn-Short ist ein Störlichtbogenschutzsystem für NS-Anlagen bestehend aus Erfassungssystem und Kurzschließereinheit. Das Erfassungssystem ist in die Schaltschranktür integrierbar. Dazu benötigt auch die Kurzschließereinheit wenig Raum. Das System ermöglicht das schnelle und sichere Abschalten von Anlagen beim Auftreten eines Störlichtbogens. Lange Stillstandszeiten und damit verbundene Folgekosten können somit vermieden werden. Dehn-Short erkennt den Störlichtbogen bereits beim Entstehen und schaltet diesen in Bruchteilen einer Sekunde ab, sodass sich dessen Auswirkungen auf ein ungefährliches Maß reduzieren lassen.

Beim Erden und Kurzschließen in der Schaltanlage und insbesondere auch im Frei-leitungsbereich kann das gewichtsreduzierte Seil der Aluminium EuK-Vorrichtung (einpolig, 70 Quadratmillimeter) wesentlich leichter transportiert und verwendet werden

Dehn zeigt auf der A+A sein Portfolio an Sicherheitsgeräten mit Erdungs- und Kurzschließgarnituren, Spannungsprüfer, Schaltstangen, Sicherungszangen, Isolier- sowie Erdungsstangen. Die Sicherheitsgeräte und Ausrüstungen sind entsprechend den Vorgaben der gültigen Normen hergestellt und geprüft.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
16.04.2018

Sowohl Aussteller als auch Besucher zeigten sich größtenteils zufrieden mit der Teilnahme und dem Besuch der SHK-Branchenmesse in Nürnberg.

Intertool
12.04.2018

AL-KO Therm präsentiert Absaugtechnologie mit maximaler Effizienz und bester Raumluftqualität dank integrierter Wärmerückgewinnungseinheit und flexiblem Baustein-Prinzip ...

Schweissen
11.04.2018

Geschlossene Gefahrstoffkette bei der Schweißrauchabsaugung: Kemper erhält ein Patent auf kontaminationsfreien Staubaustrag.

Diskutierten am ersten TÜV Austria Zukunftsdialog, v.l.n.r.: Stefanie Buchmann, Ernst Piller, Gabriele Poinsitt, Eugen Sadrić und Alexander Ladich.
Arbeitssicherheit
11.04.2018

Podiumsdiskussion bei TÜV Austria zur neuen Arbeits- und Gesundheitsschutznorm ISO 45001:2018.

Schutzkleidung muss sicher sein – und sicher bleiben. Dafür sorgt beim Textildienstleister Mewa ein umfangreicher Prüfprozess.
Arbeitssicherheit
06.04.2018

Mittels Wartung und Inspektion stellt Mewa die Funktion von Schutzkleidung sicher.

Werbung